| 00.00 Uhr

Itter/Himmelgeist
Viel Applaus für kleine Stars

Itter/Himmelgeist: Viel Applaus für kleine Stars
28 Kinder tanzen in der Garde der närrischen Frauen, die von den Schwestern Sabine und Cordula Schmidt geleitet wird, und bekamen für ihren Auftritt tosenden Applaus. FOTO: Anne Orthen
Itter/Himmelgeist. Kindersitzung der närrischen Frauen aus Himmelgeist war wieder ausverkauft. Von Ina Armbruster

Es gab wieder eine Warteliste für die Eintrittskarten. Wie jedes Jahr. "Wir wissen, dass manche richtig traurig sind, dass sie keine Karten mehr bekommen haben, aber mehr als 350 Zuschauer passen nicht ins Zelt", erklärt Christina Michaelis von den "Närrischen Frauen Himmelgeist". Sie weiß, warum die Kindersitzung des Vereins so erfolgreich ist: "Bei uns gestalten Kinder einen großen Teil des Programms. Sie tanzen in der Garde, führen Sketche auf, halten Büttenreden und moderieren den Nachmittag." Das komme auch bei den anderen Kindern gut an.

So gab es gestern wieder ein buntes Programm im Festzelt auf der Schützenwiese in Itter. Zum Auftakt zeigten die Mädchen und Jungen der Tanzgarde ihre flotte Choreografie zu einem Medley bekannter Charthits - und ernteten tosenden Applaus. 28 Kinder tanzen in der Garde der närrischen Frauen, die von den Schwestern Sabine und Cordula Schmidt geleitet wird. Die Zahl der Tänzer steigt stetig, inzwischen buchen auch Veranstalter anderer Karnevalssitzungen die Garde. Die elfjährige Mara Jansen ist seit vier Jahren dabei. "Es macht sehr viel Spaß, vor allem, weil wir Garde- und Showtänze einstudieren", sagt sie. Die Musik dürfen die Kinder mit auswählen und viele Schritte bringen sie selbst mit ein. "Die Kostüme machen dann die so genannten Näh-Omis. Das ist toll." Für den Showtanz haben sie dieses Jahr unter anderem Pumphosen und Hüte mit goldenem Tüll entworfen, denn das Motto der Kindersitzung lautete "1001 Nacht". Dementsprechend haben die Kinder auch die Bühne mit einer orientalisch anmutenden Skyline gestaltet.

Einen bezahlten Programmpunkt schenken die Himmelgeister Frauen den Kindern jedes Jahr und so sorgte gestern der Kinder-TV-Star und Musiker Tom Lehel für Partystimmung im Zelt. Zum Stopp- und Ballontanz durften alle Kinder aus dem Publikum selbst die Bühne stürmen.

Sylvia van der Zwet ist begeistert davon, was das Team des relativ kleinen Karnevalvereins auf die Beine stellt. "Es ist immer wieder schön. Meine Tochter ist jetzt acht Jahre alt und fordert mich jedes Jahr aufs Neue auf, Karten zu kaufen", erzählt sie. "Es ist alles kindgerecht gemacht und es herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre."

Mitorganisatorin Michaelis freut sich über solche Rückmeldungen. "Wir sind sehr nah an den Menschen hier und fest im Dorfleben verankert. Die meisten Besucher kommen aus Himmelgeist oder Itter. Viele kennen sich."

Das wird bei den kommenden Sitzungen nicht anders sein. Die Damensitzung ist am Dienstag, 26. Januar, die große Karnevalssitzung folgt dann am Samstag, 30. Januar. Informationen gibt es dazu im Internet unter www.naerrische-frauen.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Itter/Himmelgeist: Viel Applaus für kleine Stars


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.