| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Karts starten zum Meisterschafts-Vorlauf

Düsseldorf. AC Monheim lädt auf BSM-Betriebsgelände ein. Rennsport-Eleven starten in mehreren Klassen.

Höchste Konzentration. Fokussierter Blick durchs Helmvisier. Endlich das Signal: Start! Der Gasfuß senkt sich, der Motor brüllt auf, das Kart schießt auf die erste Kurve zu. Doch anders als auf dem Nürburgring besteht die schnelle Rechts aus Pylonengassen, die auf beiden Seiten der Reifen nur hauchdünn Platz lassen. Und anders als bei Formel 1 und Co. sitzt ein Zwölfjähriger am Start. Keiner der orange-weißen Kegel darf umfallen, kein Hindernis ausgelassen werden, sonst setzt es empfindliche Zeitstrafen. Es geht um Millimeter und um Wimpernschläge. Diesen Nervenkitzel kann man am kommenden Sonntag auf dem Betriebsgelände der Bahnen der Stadt Monheim (BSM), Daimlerstraße, erleben, wo ein Vorlauf zur Deutschen Meisterschaft im DMV Jugendkart-Slalom ausgetragen wird.

Jugend schützt vor Vollgas nicht: Die "Rheinracer" des Automobilclubs (AC) Monheim flitzen schon bei ihrem Training durch den in festgelegten Fahrfiguren abgesteckten Rundkurs, dass dem Normal-Autofahrer Hören und Sehen vergeht. Und das hier sind nur die von den zehn Kindern und Jugendlichen zwischen 7 und 19 Jahren verhalten angegangenen Einführungsrunden. "Wir sind sehr beeindruckt davon, mit welcher Disziplin die jungen Leute hier bei der Sache sind und wie präzise sie ihre Karts im Kampf mit jeder Zehntelsekunde durch den Parcours zirkeln", sagt Michael Hamann, Betriebsleiter der Bahnen der Stadt Monheim (BSM). "Man merkt, dass die Kids Benzin im Blut haben. So wie die Mitarbeiter unseres Unternehmens, die Tag für Tag Menschen in Bewegung bringen, auch." Glücklicherweise, fügt er schmunzelnd hinzu, gehe es im Busbetrieb um Sekunden und Minuten statt um Hundertstel, und die karttypischen irrwitzigen Kurvengeschwindigkeiten wolle man den Passagieren im öffentlichen Personen-Nahverkehr auf keinen Fall zumuten.

Am Sonntag, 22. Mai, geht es um 9 Uhr los. Bis 16 Uhr beweisen die Rennsport-Eleven in mehreren Altersklassen Talent und Tagesform. Der ausrichtende Club, der AC Monheim, stellt für das Rennen zwei Karts, die dann von allen Teilnehmern in jeweils drei Wertungsläufen abwechselnd um den Kurs getrieben werden. Hier entscheidet ausschließlich die fahrerische Klasse der Piloten. Der Eintritt ist frei.

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Karts starten zum Meisterschafts-Vorlauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.