| 09.44 Uhr

Düsseldorf
Kellerbrand in Einfamilienhaus

Düsseldorf: Kellerbrand in Einfamilienhaus
Die Feuerwehr vor dem Brandhaus in Unterrath. FOTO: Patrick Schüller
Düsseldorf. Am Abend geriet der Keller eines Einfamilienhauses in Unterrath in Brand. Die Feuerwehr hatte diesen jedoch schnell unter Kontrolle. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Um kurz nach 19 Uhr meldeten Anwohner der Damschkestraße starken Rauch, der aus dem Kellerbereich eines Einfamilienhauses kam. Der Rauch breitete sich schnell auch auf die benachbarten Gebäude aus. Die gerufene Feuerwehr setzte parallel zum Löscheinsatz mehrere Hochleistungslüfter ein, um der Rauchentwicklung entgegen zu wirken.

Die Ursache war ein in Brand geratener Wäschetrockner im Keller des Einfamilienhauses. Dieser konnte zwar schnell gelöscht werden, die Lüftungsarbeiten dauerten jedoch eine Weile an. Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

(ots)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kellerbrand in Einfamilienhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.