| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Kennen Sie die?

Düsseldorf: Kennen Sie die?
Raphael Laws hat drei der Düsseldorfer Kandidaten erkannt: Sahra Wagenknecht, Philipp Tacer und Marie-Agnes Strack-Zimmermann. FOTO: Ihme (2), Hetzel
Düsseldorf. Ihre Fotos und Plakate hängen überall in der Stadt - aber wie bekannt sind Düsseldorfs Bundestagskandidaten eigentlich? Eine Umfrage mit Bildern. Von Robin Hetzel und Laura Ihme

Angestrengt blickt Raphael Laws auf das Foto der Düsseldorfer Bundestags-Kandidatin. "Die ist bei der FDP. Mir fällt nur einfach nicht der Name ein. Es ist ein sehr, sehr langer Name", sagt der 21-Jährige. Sogar die Funktion der Politikerin kennt er: "Sie ist auf jeden Fall im Vorstand der FDP." Laws liegt richtig: Das Foto zeigt Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Kandidatin im Düsseldorfer Norden und stellvertretende Bundesvorsitzende der Liberalen.

Werner Teuwen im Gespräch mit RP-Redakteurin Laura Ihme. Er hat auf den Bildern alle Kandidaten erkannt und richtig zuordnen können. FOTO: Robin Hetzel

Als er ihren Namen hört, nickt er. Klar: Die kennt man. Aber wie sieht es mit den anderen Kandidaten aus? Wie gut kennen die Düsseldorfer die Menschen, die für sie in Berlin Politik machen wollen? Eine Umfrage mit Fotos der Kandidaten zeigt: Die Düsseldorfer wissen, wer für sie antritt - auch wenn sie nicht jeden erkennen. Mit dabei in der Foto-Umfrage: Die Kandidaten von CDU, SPD sowie Strack-Zimmermann und Linken-Kandidatin Sahra Wagenknecht - diese sechs Düsseldorfer haben die größten Chancen auf ein Mandat, entweder direkt oder über die Liste.

Raphael Laws kann noch Philipp Tacer ("Der hängt überall bei uns in Unterrath") und Sahra Wagenknecht identifizieren. Bei letzterer zögert er kurz beim Namen, weiß aber: "Die ist auf jeden Fall mit Oskar Lafontaine verheiratet." Ratlos ist er beim Anblick der Fotos von Andreas Rimkus (SPD), Sylvia Pantel und Thomas Jarzombek (beide CDU).

Die Freundinnen Sina Sarji und Laura Imkamp (v.l.) haben alle Kandidaten erkannt - mit Ausnahme von Thomas Jarzombek, CDU-Kandidat im Düsseldorfer Norden. FOTO: Laura Ihme

Die Freundinnen Sina Sarji und Laura Imkamp erkennen alle Kandidaten - mit Ausnahme von Thomas Jarzombek. "Ich wusste, dass er bei der CDU ist, weil ich dieses schwarze Plakat, mit dem er für sich wirbt, gesehen habe. Das Gesicht konnte ich dadurch nicht erkennen", sagt Laura Imkamp. Denn auf besagtem Plakat ist Jarzombek nicht zu sehen. SPD-Kandidat Philipp Tacer hat sie dagegen erkannt. "Der ist auf seinem Plakat mit dem Fahrrad unterwegs", sagt sie. Strack-Zimmermann identifizieren die Freundinnen sofort. "Die kennt man einfach", sagt Sina Sarji.

Werner Teuwen aus Düsseltal erkennt dagegen als erstes die beiden Unionskandidaten - bei Jarzombek fällt ihm nur zunächst der Name nicht ein. Auch Andreas Rimkus erkennt er: "Das ist die Konkurrenz aus der SPD", sagt er und lacht. Und auch alle anderen Kandidaten kann der 73-Jährige identifizieren. Er blickt zuversichtlich auf die Wahl und ihren Ausgang: "So schlecht sind die Zeiten, in denen wir leben, doch gar nicht. Es ging uns in Deutschland nie so gut wie heute", sagt er.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kennen Sie die?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.