| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Kfz-Zulassung leistet Sonderschicht

Düsseldorf. Mit einer weiteren Sonderschicht hat die Kfz-Zulassungsstelle auf die jüngsten Beschwerden über zu lange Wartezeiten reagiert. Am eigentlich arbeitsfreien Samstag arbeiteten Mitarbeiter daran, den Stapel von Anträgen zu verringern. Personaldezernent Andreas Meyer-Falcke, der für die viel kritisierte Behörde verantwortlich ist, dankte den Mitarbeitern für den Einsatz. Er kündigt an, dass zusätzliches Personal zu den regulären Öffnungszeiten eingesetzt wird, um Engpässe in den Sommermonaten zu vermeiden. Dann werden erfahrungsgemäß viele Autos angemeldet.

Mittelfristig will Meyer-Falcke dafür sorgen, dass der Service über das Internet besser wird. Es lassen sich bereits Termine mit vier Wochen Vorlaufzeit vereinbaren, bislang ging das nur eine Woche im Voraus. Meyer-Falcke hofft darauf, dass in Zukunft viele Behördengänge ganz über das Online-System abgewickelt werden können. Er will sich zudem in dieser Woche mit Robert Rademacher, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Höher Weg, zu einem Gespräch über die Probleme treffen. Die Autohäuser beklagen wie berichtet, dass die langen Wartezeiten ihr Geschäft schädigen.

(arl)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kfz-Zulassung leistet Sonderschicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.