| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Kiepe-Mutter Vossloh unter neuer Führung

Düsseldorf. Der Aufsichtsrat der Firma Vossloh, Mutterkonzern des Düsseldorfer Bahntechnikunternehmens Vossloh Kiepe in Reisholz, hat gestern Andreas Busemann, 50, mit Wirkung zum 1. April 2017 für eine Amtszeit von drei Jahren als Nachfolger von Hans M. Schabert zum Vorsitzenden des Vorstands bestellt. Andreas Busemann ist seit dem 1. Januar 2016 Vorstand Vertrieb und Marketing der DB Cargo. Vorher war er Vorstand für Produktion der DB Fernverkehr AG und Leiter Technologie und Infrastruktur (IT) bei der DB Netz AG. Nach dem Studium zum Diplom-Ingenieur mit der Fachrichtung Luft- und Raumfahrttechnik in Braunschweig begann Busemann seine Karriere bei der Siemens AG. Dort bekleidete er verschiedene Positionen, zuletzt als Chef der Rail Automation Division, der er mehr als zehn Jahre angehörte.

Hans M. Schabert ist seit 2014 Vorstandsvorsitzender von Vossloh AG und wird nach Ablauf seiner Amtszeit aus familiären Gründen für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung stehen, wie das Unternehmen mitteilte. Die Verträge der beiden weiteren Vorstandsmitglieder Oliver Schuster und Volker Schenk sind plangemäß um weitere drei Jahre verlängert worden, also bis zum Frühjahr 2020.

Vossloh ist weltweit in den Märkten für Bahntechnik tätig. Kerngeschäft ist die Bahninfrastruktur. Darüber hinaus arbeitet der Konzern im Bereich Schienenfahrzeuge und Elektrobusse. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte Vossloh mit rund 4900 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von etwa 1,2 Milliarden Euro.

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kiepe-Mutter Vossloh unter neuer Führung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.