| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Kinder lernen mehr über Tiere und Natur im Grafenberger Wald

Düsseldorf. Eine neue Veranstaltungsreihe, die Kindern und Jugendlichen Tiere und Natur näher bringen will, feierte gestern im Teehaus auf der Rennbahn in Grafenberg ihren Auftakt. Im Projekt "Tier und Natur - Erlebniswelt für Kinder und Jugendliche" sollen Kindergruppen, Kitas und Schulklassen das neue Teehaus, das Gelände im Grafenberger Wald, den angrenzenden Wildpark und die Stallungen der Rennbahn nutzen, um mehr über die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu erfahren.

Die Idee zu dem Projekt hatten die Stadtwerke Düsseldorf gemeinsam mit dem städtischen Jugendamt und dem Düsseldorfer Reiter- und Rennverein. Nach der Fertigstellung des Teehauses im vergangenen Juli sei der Rennverein auf der Suche nach sinnvollen und nachhaltigen Nutzungsmöglichkeiten neben den traditionellen Veranstaltungen gewesen, erklärt Vizepräsident Albrecht Woeste. Vor dem sozialen Hintergrund des Projekts, das Kinder- und Jugendgruppen nun ermöglicht, das Teehaus kostenlos zu nutzen, fanden sich elf Düsseldorfer Firmen und Persönlichkeiten, die die Aktion finanziell unterstützen. Zum Start des Projekts wurde gestern eine Tafel mit den Namen der Sponsoren, die ihr Engagement für fünf Jahre zugesagt haben, am Eingang des Teehauses enthüllt.

Auf den über 420 Quadratmetern des Gebäudes können Kindergruppen nun malen, spielen und dabei vieles über die heimische Flora und Fauna lernen. Als erste durften gestern die Kinder der zweiten Klasse der Carl-Sonnenschein-Schule das neue Projekt ausprobieren. Nachdem sie sich im Teehaus mit der Theorie beschäftigt und sich von der großen Terrasse einen Überblick über das Gelände verschafft hatten, ging es für die Grundschüler trotz strömenden Regens hinaus in den Wald, um das Erlernte hautnah zu erleben.

Termine vermittelt und koordiniert das Jugendamt, die Organisation und Durchführung übernimmt dann der jeweilige Nutzer in Abstimmung mit dem Rennverein.

(juch)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kinder lernen mehr über Tiere und Natur im Grafenberger Wald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.