| 15.19 Uhr

Köln und Düsseldorf
Oberbürgermeister wollen 2018 gemeinsam Autoscooter fahren

Im Autoscooter mit dem Oberbürgermeister
Düsseldorf. Henriette Reker nimmt die Einladung aus Düsseldorf an: Die Kölner Oberbürgermeisterin will mit Düsseldorfs OB Geisel auf der Rheinkirmes eine Runde im Autoscooter drehen. Er hatte sie im Video-Interview der RP spontan eingeladen – Reker antwortete mit einer Spitze gegen ihn.

Die beiden Oberbürgermeister werden aber erst 2018 gemeinsam im Autoscooter fahren, wie das Büro von Henriette Reker am Donnerstag unserer Redaktion mitteilte. "Frau Oberbürgermeisterin Reker hätte am Samstag spontan einen Abstecher nach Düsseldorf machen können", sagte ihr Sprecher Gregor Timmer. "Aber Herr Oberbürgermeister Geisel ist dann bereits in Urlaub. So wird die Runde bei der Rheinkirmes auf dem Autoscooter im nächsten Jahr gedreht."

Geisel hatte Reker am Mittwoch spontan nach Düsseldorf eingeladen. "Liebe Henriette, ich weiß ja, dass Du sehr gerne in Düsseldorf bist. Vielleicht beim nächsten Mal nicht zum Einkaufen, sondern auch zum Besuch der Kirmes", sagte Düsseldorfs Oberbürgermeister im Video-Interview mit RP-Redakteurin Sarah Biere. "Sag einfach Bescheid, dann setze ich mich, nachdem ich jetzt schon ordentlich geübt habe, mit Dir gemeinsam in den Autoscooter."

Reker reagierte umgehend auf die Einladung. "Lieber OB Thomas Geisel", schrieb die 60-Jährige noch am Donnerstag auf Twitter. "Sonst fährt man mit Dir ja Geisterbahn – das wäre eine willkommene Abwechslung."

(wer)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reker und Geisel wollen auf der Kirmes 2018 in Düsseldorf Autoscooter fahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.