| 15.42 Uhr

Rheinkirmes Düsseldorf
Die erste Fahrt auf dem 85-Meter-Kirmesturm

Erster Rundgang über die Rheinkirmes 2015
Erster Rundgang über die Rheinkirmes 2015 FOTO: dpa, mjh kno
Düsseldorf. Wir durften vorab den "Hangover"-Turm testen – und haben die wilde Fahrt gefilmt. Der 85-Meter-Freifallturm ist die größte neue Attraktion der Rheinkirmes 2015. Von Arne Lieb und Laura Ihme

In diesem Jahr gibt es auf der größten Kirmes am Rhein eine spektakuläre Weltpremiere: Der Freifallturm "Hangover" ist der höchste seiner Art. Inklusive des Fahnenmasts kommt er auf 85 Meter, die Passagiere befördert er auf immerhin 80 Meter.

Die höchsten Attraktionen auf der Kirmes FOTO: Andreas Endermann

Für die Öffentlichkeit ist der Turm erst ab dem Kirmes-Start am Freitag zugänglich. Wir durften ihn vorab testen – und haben festgestellt: Wenn man erst mal oben ist, wirken 80 Meter noch höher, als man von unten erwartet. Wir haben die Testfahrt mit der Gopro-Kamera festgehalten - sehen Sie die erste Fahrt mit dem "Hangover" hier im Video. 

Der Turm gehört denselben Schaustellern wie der kleinere "Power Tower", der auch wieder in Düsseldorf vertreten ist. Der "Hangover" hat aber eine neue Technik: Anders als beim Vorgänger hängt die Gondel nicht an Seilen, sondern wird von einer zweiten Plattform ("Catcher") nach oben gezogen – und dann wirklich fallengelassen, bis Magnetbremsen sie auffangen. Dadurch sind die g-Kräfte, die auf die Fahrgäste einwirken, bei Beschleunigung und Bremsung deutlich höher. Außerdem lässt sich die Gondel drehen, wodurch der Turm ein 360-Grad-Panorama bietet.

Fotos: Das sind die Fahrgeschäfte und Attraktionen FOTO: Martin Gerten

Hier finden Sie mehr Infos zum "Hangover" sowie zu den höchsten Attraktionen auf der Rheinkirmes. 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinkirmes 2015: Die erste Fahrt mit dem Hangover im Video


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.