| 19.33 Uhr

Rheinkirmes 2016
Dieser Mercedes-Fahrer hat alles falsch gemacht

Rheinkirmes 2016: Mercedes von Behindertenparkplatz abgeschleppt
Nachdem der Fahrer des Wagens nicht gefunden werden konnte, wurde der Mercedes abgeschleppt. FOTO: Privat
Düsseldorf . Es war ein merkwürdiges Bild, das sich den Schaustellern der Rheinkirmes am späten Dienstagabend auf dem Parkplatz an der Kniebrücke bot: Ein grauer, schicker Mercedes war dort auf einem Behindertenparkplatz abgestellt worden.

Das Besondere: Die Türen des Wagens standen offen, ganz so, als habe ihn sein Fahrer fluchtartig verlassen. Mehr als 40 Minuten versuchten Schausteller und Polizei anschließend, den Fahrer zu finden – ohne Erfolg: Der Mercedes wurde abgeschleppt.

Warum er auf dem Behindertenparkplatz stand und wo sich sein Fahrer aufhielt, ist nicht überliefert. Mysteriöser ist nur seine Identität: Laut Informationen unserer Redaktion soll es sich bei dem Falschparker um den Bruder eines Profi-Fußballers aus einem Bundesligaclub gehandelt haben.

(lai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinkirmes 2016: Mercedes von Behindertenparkplatz abgeschleppt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.