| 10.20 Uhr

Düsseldorf
Knapp 40.000 Besucher bei Open-Air-Kino - trotz Regens

Düsseldorf: Knapp 40.000 Besucher bei Open-Air-Kino - trotz Regens
Häufig hingen dunkle Wolken über dem Open-Air-Kino am Rheinufer. FOTO: kukulies
Düsseldorf. Das Alltours-Open-Air-Kino hat am Sonntagabend mit dem Film "Spider-Man: Homecoming" die Saison beendet. Knapp 40.000 Besucher haben die Vorstellungen am Joseph-Beuys-Ufer besucht – trotz des vielen Regens der vergangenen Wochen.

Mit den Zahlen ist Veranstalter Sven Kukulies angesichts der schwierigen Bedingungen zufrieden. "Es war die nasseste Saison in 23 Jahren Open-Air-Kino", sagte Kukulies. Dass vor diesem Hintergrund die angepeilte Zielmarke von 40.000 Besuchern nur knapp unterschritten worden sei, mache ihn froh. "Andere Open-Air-Kino-Betreiber beneiden uns um unsere tapferen Besucher", so Kukulies.

Als Beleg für die Treue führt Kukulies drei Vorführungen an. So waren die Termine von "Ich - Einfach unverbesserlich 3", "Die schöne und das Biest" und "Blind Date mit dem Leben" komplett verregnet. Dennoch kamen jeweils 1600, 1300 und 1100 Zuschauer. Fünf Mal sei das Kino ausverkauft gewesen.

Nach dem Abbau beginnen Planungen für 2018

Neben Kassenschlagern wie "Pirates of the Caribbean" würden vor allem solche Filme gut angenommen, die man gerne in Gesellschaft schaut. Dazu zählten in den zurückliegenden Wochen zum Beispiel Musical-Filme und Komödien wie "Mamma Mia!", "La La Land", "Willkommen bei den Hartmanns" und "Das Pubertier".

Diese Erkenntnis soll sich auch in der Planung für die kommende Open-Air-Kino-Saison niederschlagen. Nach dem Abbau beginnen bereits die Vorgespräche mit Sponsoren für die neue Spielzeit im Sommer 2018.

(jaw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Knapp 40.000 Besucher bei Open-Air-Kino - trotz Regens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.