| 10.32 Uhr

Bauarbeiten in Düsseldorf
Kö-Bogen wird größte Werbewand der Stadt

Bauarbeiten in Düsseldorf: Kö-Bogen wird größte Werbewand der Stadt
Am Gustaf-Gründgens-Platz ist die neue Holzwand rund um die Baustelle für Kö-Bogen II größtenteils fertig. FOTO: PFW
Düsseldorf. Es wird ernst mit den Bauarbeiten für den Kö-Bogen II. Herzstück ist die Errichtung eines großen begrünten Shopping- und Bürohauses an der Ecke Schadowstraße/Gründgens-Platz. Von Uwe-Jens Ruhnau

Dazu gehört auch ein ansteigendes Dreiecksgebäude mit begrüntem Dach, auf dem man später sitzen kann. Beide Gebäude bilden ein Tal, durch das man auf das Schauspielhaus schauen kann. Die Abrissarbeiten der Schauspielhaus-Tiefgarage sind bereits in vollem Gange, jetzt wird ein großer Bauzaun errichtet. Er soll laut Investor Centrum bis Ende nächster Woche fertig sein.

Der Zaun ist insgesamt 220 Meter lang und soll in den kommenden zweieinhalb Jahren für Werbezwecke genutzt werden. Er sei bereits hervorragend gebucht, ist zu hören. Mehrere Telekommunikations- sowie Autofirmen haben Zeiten geblockt, zur Fußball-WM im nächsten Jahr wollen Sportartikler am Kö-Bogen werben.

Centrum investiert mehr als 500 Millionen Euro in das Projekt. Die Firma Cadman hat das Marketingkonzept entworfen. Neben der Vermarktung des Bauzauns ist neben den Aufzügen für die U-Bahn eine Media-Box vorgesehen. Auf ihr werden Bilder gezeigt, in der Box Autos präsentiert. Von den Werbeeinnahmen profitiert auch die Stadt bei der Finanzierung der Kosten für den Grand Départ der Tour de France - eine siebenstellige Summe wird überwiesen.

Am Dreischeibenhaus ist bereits ein anderer Bauzaun aufgebaut. Er ist dunkel und hat kreisrunde Löcher, durch die man auf die Baustelle schauen kann. Dies ist bald auch an der Tuchtinsel möglich: Dort errichtet Centrum mit Containern ein Center mit Café, Info-Bereich und Aussichts-Plattform in der ersten Etage.

Wer am Wochenende in der City spazieren geht, entdeckt noch etwas Neues: An den Libeskind-Bauten ist ein weiteres Stück der neuen Allee für die Bevölkerung freigegeben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bauarbeiten in Düsseldorf: Kö-Bogen wird größte Werbewand der Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.