| 00.00 Uhr

Nach Wasserrohrbruch in Düsseldorf
Kölner Straße gesperrt - Staugefahr für Pendler aus dem Süden

Nach Wasserrohrbruch in Düsseldorf: Kölner Straße gesperrt - Staugefahr für Pendler aus dem Süden
Die Kölner Straße ist zwischen Eller- und Werdener Straße nach einem Wasserrohrbruch gesperrt (Archivbild). FOTO: dpa
Düsseldorf. Eine der wichtigsten Einfallstraßen aus dem Süden wird am Dienstag zum Nadelöhr im Berufsverkehr: Die Kölner Straße ist zwischen Eller- und Werdener Straße nach einem Wasserrohrbruch gesperrt.

Ob sie am Mittwoch wieder freigegeben werden kann, ist noch nicht sicher, sagte Stadtwerkesprecherin Nathalie Güttler.

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.

Legende
  • grün = freie Fahrt
  • orange = hohes Verkehrsaufkommen
  • rot = stockender Verkehr
  • dunkelrot = Stau

Am frühen Karfreitagmorgen mussten Arbeiter die Fahrbahn unmittelbar im Einmündungsbereich aufreißen. Grund: Ein Wasserrohrbruch, für den die Ursache bereits am Mittwoch gesetzt worden war. In einem Grundwasseraufbereitungswerk in Dormagen war der Strom ausgefallen, entsprechend kam von dort kein Wasser mehr im Düsseldorfer Wasserwerk in Holthausen an.

Die übrigen Wasserwerke mussten zur Bedarfsdeckung schneller und mehr produzieren, das führte zu Druckunterschieden im Leitungssystem und in der Folge zu mehreren Rohrbrüchen. "Die zogen dann auch wieder Druckunterschiede nach sich", so Güttler. 19 Rohre brachen allein am Mittwoch, eins davon ausgerechnet vorm gerade eröffnetem Zurheide-Markt an der Berliner Allee, wo der Bürgersteig absackte. Auch der ist noch gesperrt, aber zumindest die Einfahrt ins Parkhaus ist frei geblieben.

Der Rohrbruch in Oberbilk sei wohl die letzte Nachwehe der Kettenreaktion vom Mittwoch gewesen, sagte Güttler. Zumindest habe es seit Freitag keine weiteren Schadensmeldungen gegeben.

(sg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Wasserrohrbruch in Düsseldorf: Kölner Straße gesperrt - Staugefahr für Pendler aus dem Süden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.