| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Konzert im Uhrenturm an der Grafenberger Allee

Düsseldorf: Konzert im Uhrenturm an der Grafenberger Allee
Hardy Döhrn (Posaune) und Peter Rübsam (Akkordeon) FOTO: Privat
Düsseldorf. In den kommenden Tagen gibt es in den Stadtteilen Musik und Kunst zu entdecken.

Für Musik-Fans (brab) Das Trio Lola Utopia gastiert am Freitag, 11. September, um 19.30 Uhr im Café Startklar an der Niederrheinstraße 182. Die Künstler wollen "Geschichten in Musik", selbst geschriebenen Singer-Songwriter-Pop mit Jazz und Folkelementen präsentieren. Der Eintritt ist frei, für eine Gage wird gesammelt. Für Kunst-Fans (brab) "TreppenMomente in Kaiserswerth - Verstecktes und Vielfältiges" ist das Thema einer Fotoausstellung von Ilona Holtschmidt, die im Hotel Mutterhaus, Geschwister-Aufricht-Straße 1, gezeigt wird. Dargestellt sind nur die reinen Bauwerke ohne Personen, denn der Betrachter soll gedanklich selber die Treppen begehen können. Eröffnung ist am Sonntag, 13. September, 15 Uhr. Danach sind die Werke bis zum 15. November zu sehen.

In der Produzentengalerie plan.d. findet die aktuelle Ausstellung mit einer Finissage am Sonntag ihren Höhepunkt. Zu sehen sind zwei Installationen, die sich mit den Themen Gewalt und Ordnung auseinandersetzen. Die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Künstlerinnen Katja Blum und Patricia Lambertus sind unter dem Titel "Schnitt" vereint. Parallel dazu zeigt Annette Stöckler ihre Schau "Bog Bodies". Sie bezieht sich auf das vom Mississippi geprägte Sumpfland des konservativen amerikanischen Südens, auf die Dramen, Unglücke, Gewalttaten, die im Morast der unzugänglichen Sümpfe verborgen werden könnten. Zur Finissage am Sonntag um 15 Uhr sind alle Interessierten nach Flingern in die Galerie an der Dorotheenstraße 59 eingeladen. Alle Künstlerinnen werden anwesend sein.

Zum "Tag des offenen Denkmals" öffnet das wohl kleinste Kulturinstitut Düsseldorfs im Uhrenturm ausnahmsweise am Sonntag. Um 13, 15 und 17 Uhr informieren die Betreiber über die Geschichte des Turms. Gleichzeitig ist Sonntag die letzte Gelegenheit, die Kunst-Fotoausstellung "Arbeiten aus der Dunkelkammer" von Hardy Döhrn zu sehen. Um 16 Uhr gibt es Live Musik mit Hardy Döhrn (Posaune) und Peter Rübsam (Akkordeon). Der Eintritt in den Uhrenturm an der Grafenberger Allee 300 ist am Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr frei.

Für Theater-Fans

Das Theaterstück "Nicht mit uns!" zum Thema Trickbetrug wird am morgigen Freitag, 11. September, um 14 Uhr im Zentrum plus an der Eckenerstraße 1 in Unterrath gezeigt. Enkeltrick, Taschendiebstahl oder Haustürgeschäft, es gibt viele unlautere Wege, Senioren das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wie man sich schützen und wehren kann, zeigt das Theaterstück auf unterhaltsame Weise. Die Veranstaltung wird von der Polizei begleitet. Infos unter Tel. 4230295.

(brab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Konzert im Uhrenturm an der Grafenberger Allee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.