| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Konzert, Musical, Lesung und Gospel

Düsseldorf. Vier Kulturtipps aus den Stadtteilen für das anstehende Wochenende.

Für Musikfreunde Vier Musiker, die alle in anderen Formationen die erste Geige spielen, haben sich in einem Projekt zusammengetan. Sie wollen sich ganz der Geigenmusik Europas und Nordamerikas widmen und nehmen den Zuhörer mit auf eine faszinierende Reise quer durch die vielfältige Welt der Geigenmusik. Die Four Fiddlers präsentieren die Geigenmusik Schwedens, fetzige Reels aus Irland, Bluegrassmusik aus Amerika, Schweizer Stubenmusi, Wiener Kaffeehausmusik und ungarische Zigeunerweisen.

Beginn ist morgen um 19.30 Uhr im Café Startklar an der Niederrheinstraße 182. Für Literaturinteressierte Die Vorleserin Katja Dziadzka trägt morgen unter anderem Auszüge aus dem Buch "Ich bin dann mal weg" von Hape Kerkeling vor. Die Besucher hören außerdem Anekdoten einer Zugbegleiterin, wie und warum man mit einem Kühlschrank reist. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 20 Uhr im Lambertus-Haus an der Edmund-Bertrams-Straße 4. Für Gospelfans Zum Gospelprayer, einem meditativen Abendgottesdienst mit persönlicher Segnung, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Eller für Samstag ein.

Unter dem Motto "Bin kaum da, muss ich fort - Mangelware Zeit" gestaltet der Gospelchor "Come Together" den Gottesdienst am Abend. Beginn ist um 18 Uhr in der Schlosskirche an der Schlossallee 6. Für Musicalanhänger Jugendliche auf der Suche nach dem eigenen Weg - das ist das Thema des Musicals "Schach 2.0" von Komponist und Musikpädagoge Andreas Schmittberger. Das Musical ist im Festsaal in der evangelischen Gustav-Adolf-Kirche zu erleben. "In den Regeln des Schachspiels selbst zeigt sich eine gewisse Ironie", sagt Schmittberger.

"Die wichtigste Figur, der König, ist zugleich eine der schwächsten, denn sein Bewegungsradius ist stark begrenzt. Die Dame hingegen wird zur mächtigsten Figur. Diese Ironie findet sich in der Handlung des Musicals wieder", sagt Schmittberger. In einer musikalischen Bandbreite von Latinpop, Klassik über Schlager bis Discosound und Rock bringen die Kinder- und Jugendkantorei sowie der Projektchor der Gustav-Adolf-Kirche, Aischa Sabbouh-Eggert (Bühnenbild) unter der Regie und Leitung von Christiane Sauer das Musical auf die Bühne.

Beginn ist um 16 Uhr am Sonntag an der Hardenbergstraße 3. Der Eintritt ist frei. (lod/brab)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Konzert, Musical, Lesung und Gospel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.