| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Konzerte und Reden ungehaltener Frauen

Düsseldorf. Für Musikfreunde Heute Abend um 19.30 Uhr tritt das Ali Claudi Trio im Paul-Gerhardt-Haus an der Heerdter Landstraße 30 mit seinem Programm "Blue Notes" auf. Der Eintritt zu dem Konzertabend kostet im Vorverkauf 14 Euro und an der Abendkasse 18 Euro.

Das Paulus-Oratorium ist am Samstag, 14. Oktober, um 19 Uhr in St. Antonius, Luegallee 61, zu hören. Der Junge Konzertchor Düsseldorf, Dorothee Wohlgemuth (Sopran), Wolfram Wittekind (Tenor), Rolf A. Scheider (Bass) und das Jugendsinfonie-Orchester der Tonhalle interpretieren die Komposition von Felix Mendelssohn Bartholdy, die 1836 in Düsseldorf uraufgeführt wurde. Leitung: Guido Harzen. Karten sind für je 15 Euro im Vorverkauf im Pastoralbüro an der Friesenstraße 81 erhältlich.

Für Literaturliebhaber In der Konzertreihe "2017 am 17ten" zum Reformationsjubiläum geht es am Dienstag um den "Monolog Frau Luthers". Dieser stammt aus dem Buch "Wenn du geredet hättest, Desdemona" von Christine Brückner (1921-1996). Dabei geht es um "ungehaltene Reden ungehaltener Frauen". Am Dienstag, 17. Oktober, trägt ab 20 Uhr Sonja Nicolai den Teil aus dem Buch vor, in dem Katharina von Bora zu Wort kommt. Die Veranstaltung findet im Festsaal unter der Auferstehungskirche, Arnulfstraße 33, statt. (dkd)

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Konzerte und Reden ungehaltener Frauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.