| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Kosova fährt als Favorit zum Letzten nach Angermund

Düsseldorf-Süd. Beim Schlusslicht TV Angermund sind für den Tabellenzweiten FC Kosova nur drei Zähler wichtig. Die SG Benrath-Hassels II (9., 16 Punkte) hat den MSV Hilden (12., 12) zu Gast und will mit einem Sieg den Abwärtstrend stoppen. TV Angermund - FC Kosova (Sonntag 15 Uhr). Der FC Kosova hat sich bis auf Tabellenplatz zwei vorgearbeitet. Diesen guten Lauf will das Team auch in Angermund fortsetzen. Personell hat Kosova alle Mann an Bord.

Trainer Arsim Nuha will aber in Angermund rotieren. Die Reservisten sollen Einsatzzeiten erhalten, um sich für weitere Aufgaben zu empfehlen. "Ich gehe davon aus, dass diese Akteure den Gegner nicht unterschätzen werden", erklärt der Kosova-Trainer. Alles andere als ein deutlicher Sieg der Gäste wäre eine Überraschung. Die Gastgeber haben Probleme in der Defensive und offensiv sind sie nicht allzu stark. Dies beweist das Torverhältnis von 4:26 nach zehn Begegnungen.

Dagegen stehen bei Kosova 32 erzielten Treffern nur 13 Gegentore gegenüber. SG Benrath-Hassels II - MSV Hilden (Sonntag 13.15 Uhr, Platzanlage am Wald in Hassels). SG II-Trainer Manuel Jordan erwartet von seiner Elf eine bedeutend bessere Einstellung als in den beiden letzten Begegnungen. Der Heimvorteil soll ebenfalls genutzt werden, um einen Dreier einzufahren. Nach seinem Urlaub wird Kevin Sausmikat wieder in der Startelf stehen.

Ebenso wird Dennis Dykstra nach Ausheilung seiner Verletzung von Beginn an dabei sein. Die zuletzt eingesetzten Reservisten werden wieder auf der Bank sitzen. Sie konnten sich mit ihren Leistungen nicht für weitere Einsätze empfehlen. Die SG II (9.) weist eine Tordifferenz von +2 auf, MSV Hilden dagegen -1. Dabei haben es die Hausherren auf 16 Zähler gebracht, die Gäste (12.) haben zwölf Punkte auf ihrem Konto.

(ko)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Kosova fährt als Favorit zum Letzten nach Angermund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.