| 00.00 Uhr

Neue Infotafeln
Kostenlos ins Internet auf der digitalen Königsallee

Düsseldorf. Die Kö und die Schadowstraße haben jetzt einen besonderen digitalen Service: Auf 15 freistehenden Anlagen der Firma Wall sind nicht nur Informationen aus der Stadt oder Werbung zu sehen - sie ermöglichen als WiFi-Hotspots kostenloses Surfen im Internet. "Stadtweit bieten wir inzwischen 57 Hotspots an", sagt Michael Maletz, Regionalmanager der Wall AG. Oberbürgermeister Thomas Geisel freut sich nicht nur darüber, dass Wall Düsseldorf "auf dem Weg zu Smart City begleitet", sondern auch, dass die digitalen Tafeln die Möglichkeit bieten, die Bürger in Notfällen - etwa bei Unwetterwarnungen - zu informieren.

Zum Start der 84-Zoll-Screens dürfen der Verein "sport partner ship", der Kinder in Stadtteilen mit sozialem Handlungsbedarf fördert, sowie Düsseldorfer Theater und Kulturinstitute für sich werben.

(dr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neue Infotafeln: Kostenlos ins Internet auf der digitalen Königsallee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.