| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Kreisliga A: Aufsteiger Gareth will ungeschlagen bleiben

Düsseldorf-Süd. am dritten Spieltag hat der Aufsteiger Garather SV in Ratingen eine schier unlösbare Aufgabe zu bewältigen. Die Reserve der 04/19er hat den Aufstieg fest eingeplant. Gäste-Trainer Mike Kütbach weiß, dass seine Schützlinge alles geben müssen, um weiterhin ohne Niederlage dazustehen. Der TSV Urdenbach hofft im Heimspiel gegen Tiefenbroich auf den ersten Saisonerfolg. Bislang haben die Gäste erst einen Zähler einfahren können. Ratingen 04/19 II - Garather SV (13 Uhr, Götschenbeck 1a) Als krasser Außenseiter gastiert der Liganeuling beim Vizemeister der Vorsaison. GSV-Coach Mike Kütbach hat die Gastgeber bei einem Testspiel beobachten können und schwärmt: "Ratingen ist läuferisch und spielerisch enorm stark." Von Helmut Senf

In der Defensive müssen die Garather vorerst auf ihren Landesliga-erfahrenen Verteidiger Michael Wachsmann verzichten, der aus beruflichen Gründen sein Hobby Fußball unterbricht. Fraglich ist, ob Urlaubsrückkehrer Carlos Schumann zum Einsatz kommen wird.

Mike Kütbach macht seine Entscheidung von den Trainingseindrücken abhängig. Abzuwarten bleibt, ob die Gäste nur mit einer Spitze agieren werden. "Wir werden wohl nur wenige Chancen bekommen", befürchtet der Garather Trainer. "Unsere Chancen müssen wir konsequenter nutzen." In Angermund hatten die Garather zuletzt zwar zahlreiche Einschussmöglichkeiten nicht in Tore ummünzen können. TSV Urdenbach - ASV Tiefenbroich (15 Uhr, Woermannstraße 1a) Als Tabellenschlusslicht erwartet das Team von Trainer Frank Kober den ASV Tiefenbroich. Auch die Gäste verpassten einen erfolgreichen Saisonstart. "Die Tagesform wird entscheiden", glaubt Kober. Pech für den TSV, dass sich Zugang Fahd Afoda höchst unglücklich eine erhebliche Schnittwunde am Arm zugezogen hat, als er seine Schwester daheim von einem Glastisch heben wollte. Kober befürchtet einen längeren Ausfall. Der Mittelfeldakteur gehörte vor seinem Wechsel Fortunas U18 und der U19 von Rot Weiß Oberhausen an. Größere Änderungen in der Formation sind nicht zu erwarten. Auf der 6er-Position könnten für Johannes Pricking entweder Robin Bormann oder Patrik Hecimovic auflaufen. Im Angriff bilden Kevin Heldt und Philip Krautstein das Sturm-Duo. SG Benrath-Hassels - Rhenania Hochdahl Das Ergebnis der auf gestern Abend vorgezogenen Begegnung stand bei Redaktionsschluss noch nicht vor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Kreisliga A: Aufsteiger Gareth will ungeschlagen bleiben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.