| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Kreisliga B: Kosova und GSV siegen

Düsseldorf-Süd. Die SG unterliegt in Hochdahl, während der SFD den Sieg aus der Hand gibt. Von Tim Breitbach

Am 20. Spieltag der Fußball-Kreisliga B blieb der fünftplatzierte FC Kosova in Gruppe 1 ebenso auf dem Erfolgspfad wie Spitzenreiter Garather SV in Gruppe 2.

FC Kosova - CfR Links II 5:1 (2:1) FCK-Trainer Asim Nuha hatte nach dem Schlusspfiff nicht viel zu meckern. Dennoch ärgerte ihn die Unkonzentriertheit seiner Schützlinge nach der 2:0-Führung. Denn vor 21 Zuschauern hatten ein Heerdter Eigentor von Shibuta Kohsuke (4.) und Asim Tahiri (34.) die Nuha-Elf mit 2:0 in Führung gebracht, ehe Hiroyuki Goto unmittelbar nach dem 2:0 für das Anschlusstor der Gäste sorgte (35.). Nach dem Seitenwechsel sorgten schnelle Treffer von Naser Ilazi (47.) und Egzun Sfishta (51.) für einen beruhigenden 4:1-FCK-Vorsprung. Das Endergebnis stellte Blerim Krasniqi (57.) her.

Garather SV - TuS Gerresheim II 6:0 (4:0) Vor rund 50 Zuschauern begannen die Garather auf eigenem Platz engagiert, ließen dem Gegner keine Ruhe und verwirrten die Gerresheimer Elf mit schnellem Direktspiel und gut abgeschlossenen Angriffen. GSV-Torjäger Denis Haas (6., 14.), Slawomir Schulte (16.) und erneut Haas (28.) beeindruckten die TuS-Kicker und brachten den Gastgeber nach nicht einmal 30 Minuten 4:0 in Führung. In der zweiten Hälfte ließ der GSV dann aber deutlich nach, obwohl Julian Fein (73.) und Schulte (83.) das Endergebnis noch auf 6:0 schraubten.

Rhenania Hochdahl II - SG Benrath-Hassels II 4:1 (2:0) Bei dieser 1:4-Niederlage unter der Spielleitung des souveränen Unparteiischen Michael Boden schossen die Gäste - die diesmal ohne Platzverweis blieben - nicht einmal ihr Ehrentor. Denn das besorgte Rhenania-Kicker Marcus Kordes (64.) beim Stande von 4:0 für seine Farben selbst. Zuvor hatten Philipp Möthe (31., 56.), Philip Hahn (17.) und Martin Stein (59.) vor 50 Zuschauern die Platzherren bereits zum Sieg geschossen.

SFD - GSC Hermes 3:5 (2:0) Dass man ein Spiel zu elft besser bestreiten kann als zu neunt, zeigte sich bei Niederlage des SFD. Vor der Pause sahen die Niederheider dank des besseren Spiels und der Tore von Mohamed Kasmi (3.) und Harun Ünlü (33.) wie der Sieger aus. Doch zwei Platzverweise (33., 73.) durch Schiedsrichter Jörg Lehnsdorf schwächten die Gastgeber mit Dauer des Spiels immer mehr. Dimitrios Manaridis (58.) erzielte das GSC-Anschlusstor, das vom SFD durch Oualid Amir (69.) mit dem 3:1 beantwortet wurde. Anschließend fehlte den Gastgebern die Kraft: Manaridis (72., Elfmeter), Dimitrios Vasiliadis (81.) und Sarantis Potsiolis (84., 86.), drehten die Partie.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Kreisliga B: Kosova und GSV siegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.