| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Kreisliga B: SG-Reserve in der Jägerrolle

Düsseldorf-Süd. In der Kreisliga B, Gruppe 1, will sich der FC Kosova als Tabellendritter mit einem Heim-Dreier in der Spitze halten. In der Parallelgruppe hat die Reserve der SG Benrath-Hassels einen Auswärtserfolg beim Aufsteiger in Hilden fest eingeplant. Beide Partien beginnen am Sonntag, 8. Oktober um 15 Uhr. FC Kosova - NK Croatia 99 Ratingen (Platzanlage Am Wald in Hassels) FC-Kosovas Coach Arsim Nuha kann gegen die spielstarken Gäste seine Bestformation aufbieten. "Wir verfügen über eine technisch gute Mannschaft, in der es großen Zusammenhalt gibt", zeigt sich Nuha selbstbewusst.

Abwehrchef Qlirim Krasniqi ordnet die Defensive sicher. Im Zentrum zieht Shiqeri Alili die Fäden. Torjäger Naser Ilazi hat bereits neun Saisontreffer markiert und führt mit Daniel Otto (ASV Tiefenbroich) die Torjägerliste an. Von Aufstiegsträumen will Nuha allerdings nichts wissen. "Die Liga ist im Vergleich zur Vorsaison viel stärker geworden", lautet seine Mahnung. SV Hilden-Ost- SG Benrath-Hassels II (Frans-Hals-Weg) Bei den Gästen muss Linksaußen Dimos Papadopolus (Gelb-Rot-Sperre) ersetzt werden.

Trainer Manuel Jordan hofft auf personelle Verstärkung aus der Ersten, zumal die SG-Reserve auch den Wechsel von Routinier Mario Sakaschewski ins Hasselser Bezirksligateam zu verkraften hat. Immerhin hilft Pasquale Rizzelli aus dem Kader von Andreas Kober zwecks Fitness-Aufbau nach langer Verletzungspause noch weiter aus. "Die Mannschaft ist motiviert und hat die Jägerrolle angenommen", betont der Coach des Tabellensechsten.

(hel)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Kreisliga B: SG-Reserve in der Jägerrolle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.