| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Kreuzung am Wehrhahn ab heute gesperrt

Wehrhahn-Linie: Das passiert an den alten Strecken
Wehrhahn-Linie: Das passiert an den alten Strecken FOTO: Stadt Düsseldorf
Düsseldorf. Die Wehrhahn-Linie ist in Betrieb, jetzt können an der Oberfläche die nicht mehr benötigten Straßenbahngleise herausgerissen werden. Ab Dienstag werden an der Kreuzung Am Wehrhahn/Pempelforter-/Kölner Straße die alten Schienen, das Gleiskreuz und zwei Weichen ausgebaut.

Es bleiben nur noch die Gleise auf der Kölner Straße übrig, welche an die neue Oberfläche der benachbarten Straßenbereiche angepasst werden müssen. Wegen der Arbeiten ist die Kreuzung ab Dienstag, 6 Uhr, bis Sonntag, 10. April, 20 Uhr, gesperrt. Der Autoverkehr wird großräumig über Adler-, Jacobi-, Tonhallen-, Worringer- und Karlstraße umgeleitet. Für den unterbrochenen Straßenbahnverkehr der Linie 704 wird von Freitag bis Sonntag ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Bedingt durch die Arbeiten kann es möglicherweise zu Lärmbelästigungen kommen. Dafür sowie für unvermeidbare verkehrliche Beeinträchtigungen bittet das Amt für Verkehrsmanagement um Verständnis. Die Belästigungen sollen auf ein Minimum beschränkt werden. Die Anlieger wurden per Hauswurfsendung über die Arbeiten einschließlich der Ansprechpartner informiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kreuzung am Wehrhahn ab heute gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.