| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Kuba-Flair in der Hauptschule

Düsseldorf. Schulworkshop mit Tänzerin Ivana Scavuzzo und der Band Classica Cubana. Von Hendrik Gaasterland

Als Ivana Scavuzzo mit der Klasse 8a der St.-Benedikt-Hauptschule die ersten Tanzschritte einstudieren will, hält sich die Begeisterung bei so manchem Schüler noch in Grenzen. "Ich hasse tanzen", ist ganz am Rande der Aula von einem Jugendlichen zu hören. Doch schnell hat die Tanzlehrerin, die auch im Tanzhaus NRW unterrichtet, die Schüler für sich gewonnen. Wie sie der 8a die Salsa-Anfängerschritte beibringt, vom Einfachen hin zum Komplexen, kommt anders als zunächst erwartet gut an. "Das hat wirklich Spaß gemacht. Schön, dass sie bei uns waren", sagt Julien stellvertretend für seine Klasse am Ende.

Der kleine Tanzkurs mit Ivana Scavuzzo ist ein Teil eines Workshops, den die Hauptschüler zum Thema Kuba machen. Zuvor hatte Lehrerin Aurelia Karwaztki im Unterricht über die Geschichte des Inselstaates, über landestypische Tiere und über Kubas Flagge gesprochen. Spannender ist für die Schüler aber der praktische Teil, bei dem nicht nur Scavuzzo dabei war, sondern auch die kubanische Band Classica Cubana. Leadsänger Luis Felipe de Armas Bocalandro, Gitarrist Joaquín Clerch, Pianistin Marialy Pacheco, Flötistin Anette Maiburg und Juan Camillo Villa am Bass sorgten mit Liedern über Liebe und Leidenschaft für kubanisches Flair in der Aula. Scavuzzo zeigte dazu eine Salsa und die Schüler lernten so, wofür Kuba steht: für heiße Rhythmen und Lebensfreude.

"Die Kinder haben sonst keinen kulturellen Zugang, von den Eltern wird ihnen das nicht vermittelt. Wir machen deshalb diese Workshops, um ihnen auch andere Blickfelder zu ermöglichen", sagt Lehrerin Aurelia Karwatzki. Und Scavuzzo ergänzt: "Rhythmus, Tanz und Musik können den Kindern auch helfen, sich ausdrücken." Einen Tipp erhalten die Jungen der 8a dann auch noch. Gitarrist Joaquín Clerch findet es nämlich schade, dass niemand aus der 8a in der Freizeit auch sein Instrument spielt. "Jungs, probiert es einfach mal aus. Bei den Mädchen kommt es gut an."

Wer Classica Cubana live erleben möchte, kann am Sonntag, 15. Oktober, beim Niederrhein Musikfestivals zum Band-Konzert (ab 17 Uhr, Robert-Schumann-Saal) gehen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kuba-Flair in der Hauptschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.