| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Künftig leben acht Dominikaner in der Altstadt

Düsseldorf. Ein Pater verlässt den Orden, zwei weitere kommen hinzu. Das wurde am Donnerstag beim Jahresempfang im Kloster an der Andreasstraße verkündet.

Die Ordensgemeinschaft der Dominikaner wird sich personell verändern. "Aus den sieben Zwergen von Düsseldorf wurden durch die Abberufung von Pater Johannes auf einmal sechs", sagte Pater Elias Füllenbach Donnerstag beim Jahresempfang des Ordens im Kloster an der Andreasstraße.

Die Sorge, der Orden verkleinere sich, sei allerdings unbegründet, schob Pater Elias gleich hinterher und kündigte zwei Neuzugänge an: Pater Herbert Schlögel, der lange als Professor für Moraltheologie in Regensburg lehrte, sowie Pater Thomas Möller, der aus Mainz kommt und an Stelle von Pater Johannes Schäffler Aufgaben in der City-Pastoral übernehmen wird.

"Ich kann also gleich zwei neue Düsseldorfer bei uns begrüßen, das freut mich sehr", sagte Pater Elias. Positiv blickt der Orden auf das vergangene Jahr mit dem 25. Geburtstag der Armenküche zurück. Sorge bereitet den Dominikanern, "dass es um uns herum immer lauter und aggressiver wird".

(jj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Künftig leben acht Dominikaner in der Altstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.