| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Künstler eröffnen ihren Sommer mit einer Vernissage

Düsseldorf. Eine Vernissage der anderen Art haben die Künstler des Kunstvereins Langenfeld für heute Abend, 19 Uhr, vorbereitet. Statt langer Ansprachen stehen Kunst und Gespräche im Vordergrund. Die Künstlerschaft des Kunstvereins hat sich im Laufe des über dreißigjährigen Bestehens des Kunstvereins stets weiterentwickelt. Als Gründungsmitglied noch dabei ist Norbert Schindler, der sich mit spannenden Siebdrucken präsentiert.

Karl-Heinz Pohlmann und Elke Tenderich-Veit zeigen als über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Bildhauer ihre neuesten Werke. Seit einigen Jahren ergänzt Heike Walter den Bereich der Bildhauerei, als Grafikerin ist Agata Schubert mit dabei. Alexander Beck und Renate Garbe vertreten den Bereich der Malerei, während mit konzeptueller Kunst Razeea Lindner, zugleich zweite Vorsitzende, das breitgefächerte Angebot der Künstlergruppe ergänzt. Neu mit bei der Ausstellung dabei ist die Langenfelderin Weiqun Peper-Liu. Sie feiert bei der Vernissage zugleich Premiere als Künstlermitglied.

Die Ausstellungseröffnung ist auch der Auftakt des Kunst-Sommers, der seit Jahren mit einem vielfältigen Angebot von Workshops für Erwachsene, Ausstellungen und Exkursionen sowie einer Kinderkunstwoche zum Ende der Sommerferien Teil im Sommerangebot der Stadt ist. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr im Kunstverein, Hauptstraße 135. Für den musikalischen Rahmen sorgt DJ Stefan Fight.

(og)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Künstler eröffnen ihren Sommer mit einer Vernissage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.