| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Künstler stellt Schein-Fassade auf den Worringer Platz

Düsseldorf. Der Düsseldorfer Künstler Ben Neumann hat ein abgerissenes Gebäude wiederentstehen lassen - mitten auf dem Worringer Platz. Für vier Wochen steht dort seine Installation "Auto Export Luxus Service". Zu sehen ist ein Abbild der Fassade eines Flachbaus, der einst auf der benachbarten Ecke Klosterstraße/Karlstraße in einer Baulücke stand- gegenüber der Tankstelle, in der sich heute "Domino's Pizza" befindet. Der Bau beherbergte eine Autovermietung, später stand er leer. Hinter der täuschend echt aussehenden Fassade befindet sich: nichts. Neumann hatte das Gebäude vor elf Jahren fotografiert. Nun erinnert er daran, wie rasant sich die Großstadt entwickelt. Der auf dem Platz ansässige Künstlerraum "Gasthof Worringer Platz" um Andrea Knobloch und Oliver Gather hat die Aktion ermöglicht.
(arl)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Künstler stellt Schein-Fassade auf den Worringer Platz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.