| 00.00 Uhr

Gastrotipp für Düsseldorf
Altstadt-Lupo nun auch in Bilk

Gastrotipp für Düsseldorf: Altstadt-Lupo nun auch in Bilk
Francesco Masiello und Jasmine Michel-Masiello bewirten in ihrem "Lupo" auch an der Friedrichstraße. FOTO: Hans-Juergen Bauer
Düsseldorf. Die Pizzeria Lupo hat expandiert. An der Friedrichstraße eröffneten die Inhaber eine Trattoria. Speisen, Service und Einrichtung sind gelungen. Von Holger Lodahl

Seit Jahrzehnten versorgt das Lupo in der Altstadt zahlreiche Touristen und Düsseldorfer mit Pizza. Das Lokal an der Bolkerstraße läuft gut, ist aber auch ein wenig in die Jahre gekommen. Nun haben die Inhaber Jasmine Michel-Masiello und Francesco Masiello nach Bilk expandiert. "Wir haben unseren Traum verwirklicht, ein entschleunigtes Lokal mit echter italienischer Küche, Frische-Vielfalt und guten Weinen zu eröffnen", sagt Jasmine Michel-Masiello. Die Masiellos haben gute Arbeit geleistet. Speisekarten, Service und Einrichtung sind sehr gelungen.

Die Speisekarte ist angenehm übersichtlich. Zwei Suppen gibt es (Minestrone, 7,50 Euro, und Fischsuppe für ordentliche 12,50 Euro) und eine gute Auswahl Antipasti. Einen "Insalata di Rucola con Fegato di Vitello-Fragola e Balsamico" (Erdbeere an Kalbsleber in Balsamico auf Rucola, 10,50 Euro) und "Polipo alla Griglia su Radicchio scottato" (gegrillter Oktopus auf Radicchiobett, 14,50 Euro) scheinen fast zu reichhaltig für eine Vorspeise, so dass für den Anfang der italienische Klassiker Bruschetta reichen sollte (4,50 Euro). Die fünf Brotscheiben sind angenehm knusprig und üppig mit der Mischung aus frischen gehackten Tomaten, Kräutern und Knoblauch belegt - köstlich und auf einem großen Teller schön platziert.

Obwohl die "Taglierini Tartufo di Stagione nel Casto di Parmigiano" (Taglierini mit Trüffel im Parmesankörbchen, 17,50 Euro) als Hauptgericht verlockend aussehen, soll nach der Bruschetta ein Teller mit Spaghetti alla Chitarra - Cacio e Pepe (10,50 Euro) reichen. Eine gute Entscheidung: Wer immer wissen wollte, wie Pasta perfekt al dente ist, erfährt es mit diesen Käse-Nudeln. Die Käsesoße ist vielleicht eine Spur zu salzig - aber Geschmacksache.

Eine kulinarische Wucht ist das Kalbskotelett (24,50 Euro): sehr zart gebraten, der tiefgrüne Spinat ist schön bissfest. Bei dem schönen Anblick des Tellers wird niemand monieren, dass drei Kartöffelchen etwas zu wenig sind. Im Lupo ist ein Abend viel zu schön, um Kleinigkeiten zu kritisieren: Die Musik ist angenehm dezent. Die Tische sind geräumig gestellt und bieten genug Intimität für Gespräche. Das Kellner-Team ist mit mehreren Kollegen gut aufgestellt, so dass jeder Gast die freundliche Aufmerksamkeit bekommt, die er verdient.

Kein Wunder also, dass die Frage "Noch ein Dolci?" positiv beantwortet wird. Es lohnt sich: Ein Teller mit einer vielfältigen Auswahl an kleinen Kuchen schließt das fast perfekte Mahl ab. Schnell das Weinglas noch geleert - den Primitivo (4,50 Euro das Glas) stehen zu lassen wäre wirklich eine Sünde.

Die Trattoria Lupo hat Anfang September eröffnet und liegt in Räumen, in denen der Vorgänger "Mario's Trattoria" im Raum Bilk-Friedrichstadt eine Institution war. Für die Neueröffnung haben Jasmine Michel-Masiello und Francesco Masiello das Lokal für gute zwei Monate geschlossen. Bei Renovierung und Neu-Einrichtung bewiesen die Gastronomen ein gutes Händchen. Die Wände sind dezent beige, als Farbtupfer dient die rote Sitzbank an der Außenwand. Der Boden ist aus einem PVC im Naturstein-Look, LEDs strahlen ein gemütliches Schummer-Licht aus. Schön anzusehen sind die Tische. Deren Oberflächen sind in gemälde-gleichen Blumen-Mosaiken gefertigt. "Aus Italien importiert", sagt Chefin Jasmine, von der auch die Idee stammt, zusätzlich zur Küche einen separaten Platz für den Pizza-Bäcker einzubauen. So kann dem Koch jeder Gast beim Teig-Kneten und Belegen zusehen und sich überzeugen, dass die Pizza (es gibt sie in vielen klassischen Varianten) in einem prächtigen, mit Holz befeuerten Ofen zu bester Qualität gebacken wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gastrotipp für Düsseldorf: Altstadt-Lupo nun auch in Bilk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.