| 00.00 Uhr

Kultur-Tipps
Besinnliche Musik am 4. Advent

Kultur-Tipps: Besinnliche Musik am 4. Advent
Der Polizei-Chor lädt zum Weinachtskonzert in die Tonhalle ein. FOTO: Dieter Vogelbusch
Düsseldorf. An vielen Orten stimmen am letzten Adventswochenende Konzerte auf das Weihnachtsfest ein. Für jeden Geschmack wird etwas geboten. Von Julia Brabeck

Bachs Weihnachtsoratorium Für viele Musikliebhaber gehört das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach zu den Höhepunkten der vorweihnachtlichen Zeit. Ausschnitte daraus, die Kantaten I bis III, V und VI, werden am Sonntag in der evangelischen Johanneskirche aufgeführt. Die Mitwirkenden sind Geesche Bauer (Sopran), Elvira Bill (Alt), Wolfgang Klose (Tenor), Thomas Laske (Bass), der Figuralchor Düsseldorf und sein Bach-Collegium.

Die Leitung hat Jürgen Schmeer. Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Bereits zwei Stunden vorher, um 16 Uhr, ist eine gekürzte Version als Familienkonzert zu hören. In der kindgerechten Aufführung werden die für die Ausdeutung der Weihnachtsgeschichte wichtigsten und bekanntesten Arien und Choräle geboten. Weihnachtskonzert Bereits zum 44. Mal lädt der Polizei-Chor Düsseldorf zu einem Weihnachtskonzert ein.

In der Tonhalle wird unter anderem das Laudate Dominum von Wolfgang Amadeus Mozart und das Kyrie in F-Dur D66 von Franz Schubert gespielt. Unterstützt werden die über 70 Sänger vom Frauenchor Hochdahl 1942 und der Duisburger Sinfonietta. Als Solisten treten Katharina Dohmen (Sopran) und Philipp Maurer (Tenor) auf. Dirigent ist der Chorleiter Stefan Scheidtweiler. Am Ende des Konzertes wird gemeinsam mit dem Publikum das Lied "Oh du Fröhliche" angestimmt.

Lieder zur Adventszeit Mit stimmungsvollen Liedern zur Weihnachtszeit ist der nicht nur in Düsseldorf bekannte Gospelchor "PaterNoster" unter der Leitung von Elke Wisse mit Band gleich zweimal am Samstag in der evangelischen Schlosskirche zu hören. "PaterNoster" ist ein Chor aus der Evangelischen Kirchengemeinde Eller. Die Sänger wirken dort regelmäßig bei Gottesdiensten mit. Zum Repertoire des 50-köpfigen Chores zählen neben traditionellen Gospels vorwiegend zeitgenössische Arrangements.

Das erste Konzert beginnt um 17 Uhr, das zweite Konzert folgt dann um 19.30 Uhr. Kindermusical Mehrere Wochen lang haben Kinder mit der Kirchenmusik-Studentin Charlotte Paashaus für "O je, Bethlehem!", das Kindermusical des Kirchenmusiker-Ehepaares Gabriele Timm-Bohm und Rainer Bohm, geprobt. Am Samstag wird das Musical nun um 18 Uhr in der evangelischen Neanderkirche aufgeführt. Es verbindet die bekannte Geschichte der Geburt Jesu mit ein paar überraschenden Details und Wendungen.

"O je, Bethlehem", sagen die Gäste, als sie nach vielen Jahren wieder nach Bethlehem kommen, weil Kaiser Augustus sie zur Volkszählung in ihre Heimatstadt beordert hat. Das kleine verschlafene Städtchen ist plötzlich wieder voll von alten Bekannten und übereifrigen Beamten. Im Gewühl treffen sich auch die alten Freunde Joshua und Joseph wieder. Mitsing-Konzert Auch in diesem Jahr verwandelt das Görres-Gymnasium am Samstag die weihnachtlich geschmückte Lobby des InterContinental City Hotels wieder in eine Bühne, auf der rund 100 Schüler ihr musikalisches Talent unter Beweis stellen.

Die Sänger des Kinder- und Jugendchores der Schule werden unter der Leitung von Mathias Staut internationale Weihnachtsmusik von alt bis neu und von klassisch bis modern darbieten. Ein Mitsingen des Publikums ist ausdrücklich erwünscht. Beginn ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, aber das Hotel spendet pro Besucher zwei Euro an das städtische Kinderhilfezentrum.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kultur-Tipps: Besinnliche Musik am 4. Advent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.