| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Das bietet die Kultur am Wochenende

Veranstaltungs-Tipps: Das bietet die Kultur am Wochenende
Einen Schwanensee gratis für ein paar Schuhe? Ob der Plan aufgeht, ist zurzeit in der Komödie Steinstraße zu sehen. FOTO: Andreas Endermann
Düsseldorf. Theater, Ballett, Boulevard und der King of Pop: Auf den Düsseldorfer Bühnen gibt es am Samstag und Sonntag für jeden Geschmack etwas Gutes zu sehen. Von Holger Lodahl

Deutsche Oper am Rhein Dass eine Heirat aus Liebe gar nicht so leicht ist, zeigt die Oper "Le Nozze di Figaro" ("Figaros Hochzeit"). Mozarts Oper ist heute um 19.30 Uhr in der Oper am Rhein zu erleben. Gesungen wird in Italienisch, dazu gibt es deutsche Übertitel. Morgen steht "Les Contes d'Hoffmann" auf dem Spielplan. In seiner 2004 entstandenen Inszenierung erzählt der Regisseur Christof Loy Hoffmanns von den Liebesabenteuern mit der Puppe Olympia, der sterbenskranken Antonia und der Kurtisane Giulietta als schaurige Spiegelbilder einer Ellenbogengesellschaft.

Schauspielhaus Düsseldorf Mit einer Premiere startet das Schauspielhaus in die letzte Weihnachtswoche. Stefan Hunstein spielt morgen in einer Inszenierung von Georg Schmiedleitner eine neue Variante von Goethes "Faust I". Beginn ist morgen um 19.30 Uhr im Großen Haus. Im Kleinen Haus ist "Die Verwandlung" zu sehen. Kafkas Geschichte ist ein Drama über Entfremdung, Verstoßung und radikaler Einsamkeit in einer Atmosphäre von Unsicherheit und verdeutlicht den Verfall aller Ordnung.

Am Sonntag um 18 Uhr zeigt Moritz Führmann noch einmal seine viel gelobte Interpretation von Klaus Manns "Mephisto". Bereits um 17.30 Uhr gibt es eine Einführung sowie nach der Vorstellung ein Gespräch zwischen Zuschauern und Theaterschaffenden. Capitol Theater Die faszinierende Magie Michael Jacksons in einer Show verspricht "Thriller - Live" morgen um 20 Uhr. Die Show würdigt seine größten Hits sowie seinen unverwechselbaren Tanzstil.

Angefangen bei den ersten Erfolgen mit der Familien-Band "The Jackson Five" über Hits wie "Bad" bis zu den Songs des Dauerbrenner-Albums "Thriller" vereinigt diese Original-Aufführung aus dem Londoner West End die mehr als 40 Jahre andauernde Karriere des Pop-Sängers. Mehrere Sänger liefern Interpretationen der Hits, während das Tanz-Ensemble Jacksons tänzerische Einzigartigkeit mit viel Energie auf die Bühne zurückbringt. Komödie Steinstraße Eine schräge Variante eines Tschaikowski-Balletts zeigen Manon Straché, Rolf Berg, Nadine Arents, Marco Knorz und Gaby Blum täglich auf der Bühne der Komödie Steinstraße.

Die Handlung: Drei Verkäuferinnen und ihr Chef wollen ihr Schuhgeschäft vor der Pleite retten. Sie studieren eine klassische Ballettnummer ein, um Kunden zu beglücken. Der Auftritt gelingt, der Laden ist gerettet. Die optimistische Botschaft: Seid mutig, geht kühne Wege, verwirklicht eure Träume. Theater an der Kö Mit großer Lust am Klamauk steuert René Heinersdorff im "Theater an der Kö" seine Interpretation des Stücks "Charlys Tante" bei.

Einem Mann in Frauenkleidern ist Gelächter gewiss. Das Publikum amüsiert sich köstlich über die bizarre Verwandlung des Protagonisten Markus Majowski. Er klimpert mit den Wimpern, kiekst und zwitschert, tänzelt über die Bühne und tappt in viele Fettnäpfchen. Die rasante Inszenierung ist ein Mordsspaß und steht heute und morgen auf dem Programm.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Das bietet die Kultur am Wochenende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.