| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Das Wochenende bietet viel Kultur

Düsseldorf. Open-Air-Konzert mit den Fetzern, Kino unterm Sternenhimmel, Besuche bei Künstlern: In Düsseldorf gibt es am Wochenende ein breites Angebot. Von Holger Lodahl

Kaum zu glauben: Schon 40 Jahre sorgt die Rheinische Mundart-Band De Fetzer für gute Laune unter anderem im Karneval und auf der Kirmes. Den runden Geburtstag feiern die Musiker morgen mit einem Open-Air-Konzert vor dem Düsseldorfer Rathaus. Sicher gibt es die großen Hits von De Fetzer zu hören, etwa "Fründe stonn zesamme", "Lasst uns Freunde sein" und "Schnucki, ach Schnucki". Zum Gratulieren kommen viele Musiker-Kollegen vorbei und werden auch zu einem Auftritt überredet, darunter ArDo, Achim und Olli, Rhingjold, Michael Hermes, Alt Schuss, Heinz Hülshoff, Swinging Funfares. Durch das Programm führt Stefan Kleinehr. Das Ende des Konzerts ist gegen 22 Uhr.

Der Sommer gewinnt hoffentlich am Wochenende noch einmal an Fahrt. Das wird auch die Freunde der Open-Air-Kinos freuen. Das Commerz Real Cinema am Rheinufer zeigt den italienischen Film "Cinema Paradiso" (Samstag) und zum Abschluss der Saison 2015 am Sonntag die NRW-Premiere "Boy 7" in Kooperation mit dem Szene-Portal Tonight.de. Bei den "Flingern Lichtspielen" der Filmwerkstatt steht morgen "B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin" auf dem Programm. Der Essayfilm erzählt eine Geschichte aus Westberliner Avantgarde-Szene, Hausbesetzerszene und den Anfängen der Loveparade. Das Open-Air-Kino Vier Linden im Volksgarten hat einen Spionagekrimi ausgesucht und zeigt morgen nach Einbruch der Dunkelheit "Imitation Game".

Für Freunde von Malerei, Bildhauerei und Fotokunst sind die nächsten zwei Wochenenden zwei der wichtigsten des Jahres. Mehr als 500 Künstler laden ein, sie in ihren Ateliers zu besuchen, ihnen bei der Arbeit zuzusehen und möglichst viele Fragen zu stellen. "Kunstpunkte" heißt diese Aktion, die jährlich vom Kulturamt organisiert wird und von vielen Kunst-Freunden gern angenommen wird. Heute bereits öffnen die Off-Räume mit vielen Aktionen, morgen und Sonntag erwarten die Bildenden Künstler die Besucher.

Zu einer Vernissage lädt der Kultur-Bahnhof Eller für Sonntag ein. Der Kultur-Bahnhof stellte seine Räume als Atelier zur Verfügung. So waren zwei junge Gäste aus Shanghai kreativ. Tingting Gu und Jingyu Qian zeichneten, malten und stellten Holzschnitte her, die sich farblich auf die chinesische Tuschemalerei berufen. Die Künstler kombinieren fernöstlich figürliche Elemente mit einer abstrakten und eher internationalen Formensprache. "Red and Black" heißt die Ausstellung, die am Sonntag öffnet.

Selten gehörte Live-Musik gibt es morgen beim Internationalen Sinti-Musikfestival im Kulturzentrum Zakk. Es treffen sich Sinti-Musiker und ihre Familien aus Deutschland, den Niederlanden und Polen, um gemeinsam mit den Zakk-Besuchern zu musizieren, zu tanzen und zu feiern. Ab 19 Uhr treten Christiano Gitano und Mike Reinhardt (Sinti-Jazz) auf. Es folgen traditionelle Bühnentanzkunst sowie die Jazz-Musiker Ricky Adler und Daniel Weltinger mit Prinzo Weiss als Sänger.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Das Wochenende bietet viel Kultur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.