| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Das Wochenende wird musikalisch

Düsseldorf. Klassik, Gitarrenrock, Swing und sogar indische Folklore: So vielfältig ist das Konzertprogramm der Düsseldorfer Bühnen. Hier einige Tipps. Von Holger Lodahl

In der Tonhalle Der litauische Geiger Julian Rachlin gibt morgen um 20 Uhr ein Konzert in der Tonhalle, Ehrenhof 1. Mit den Petersburger Philharmonikern hat er Spezialisten für das russische Repertoire an seiner Seite. Die Besucher des Konzerts hören Schostakowitschs 1. Violinkonzert und Tschaikowskys 5. Sinfonie. Rachlin präsentiert diese beiden Musikstücke unter der Dirigentschaft von Yuri Temirkanov.

Karten für dieses Konzert gibt es ab 52 Euro im Internet unter www.westticket.de sowie unter Telefon 0211 274000. Im Savoy Theater Swing-Musik der 1920er und 1930er Jahre ist morgen um 20 Uhr vom "Pasadena Roof Orchestra" zu hören. Seit seiner Gründung vor mehr als vier Jahrzehnten spielt das Ensemble die Musik von George Gershwin, Cole Porter und Irving Berlin.

Die Musiker würzen ihre Auftritte mit romantischen Texten und einer gehörigen Prise britischen Humors. Bandleader und Sänger Duncan Galloway und seine Musiker spielen berühmte Titel wie "Puttin' on the Ritz", "Sweet Georgia Brown", "The Lullaby of Broadway" ebenso wie beliebte Duke-Ellington Nummern wie "Black and Tan Fantasy" oder "Truckin". Auch englische Tanzmusik sowie einige ursprünglich von Al Bowlly gesungene und von Ray Noble arrangierte Titel sollen für gute Stimmung sorgen.

Karten für dieses Konzert mit dem Titel "A Night of Swing Classics" gibt ab 23,90 Euro. Das Savoy Theater befindet sich an der Graf-Adolf-Straße 47. Im Capitol Theater Seit 20 Jahren fasziniert die Gruppe "Punjabi Virsa" ihr Publikum. Die in Indien geborenen Brüder und Künstler verkörpern die musikalischen Traditionen Punjabs und bringen diese mit viel Energie und rhythmischen Klängen auf die Bühne. Nach ihren erfolgreichen Tourneen durch viele Länder kommen sie morgen um 20 Uhr ins Düsseldorfer Capitol Theater an der Erkrather Straße 30 und wollen auch die Düsseldorfer mit der indischen Volks- und Popmusik begeistern.

Karten für "Punjabi Virsa" gibt es ab 37 Euro. Ein Teil dieser Einnahmen, so versprechen die Veranstalter, geht an den Caritas-Verband Düsseldorf. In der Mitsubishi Electric Halle Mit seiner charismatischen Stimme, seinem feurigen Gitarrenspiel und einem facettenreichen Songwriting möchte Joe Bonamassa die Düsseldorfer Bluesrock-Fans begeistern. Der 39-Jährige begann schon als Kleinkind mit dem Gitarrenspiel und gilt nun als einer der Großen seines Fachs.

Bonamassas aktuelles Studioalbum "Blues Of Desperation" platzierte sich vor einem Jahr in vielen Ländern unter die Top Ten. Bekannt ist Joe Bonamassa für sein fanfreundliches Verhalten. Der Musiker gibt gern Autogramme und lächelt für Selfies. Er freut sich auf ein Feedback und bittet seine Fans oft, ihm ein Foto oder eine Kopie der Aufnahmen zu schicken. Gelegenheit gibt es mit etwas Glück heute vor oder nach dem 20-Uhr-Konzert an der Siegburger Straße 15.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Das Wochenende wird musikalisch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.