| 13.30 Uhr

Parties, Geisterführungen, Gruselfilme
Die besten Tipps für Halloween in Düsseldorf

Die besten Tipps für Halloween 2016 in Düsseldorf
FOTO: TONIGHT.de Natali Krichevski
Düsseldorf. Schauriges im Schlossturm aufspüren oder Monster mit Musik und Tanz verjagen: Es gibt viele Möglichkeiten, an Halloween zu feiern. Von P. Nachtwey U. H. Lodahl

Am letzten Oktoberabend, wenn die Sonne hinter den Häusern der Stadt untergegangen ist, haben die Düsseldorfer wieder die Möglichkeit, sich zu gruseln und einander das Fürchten zu lernen. Zu Halloween bietet die Stadt viele Möglichkeiten, einen schrecklichschönen Abend zu verbringen.

  1. Das Spukschloss am Burgplatz erkunden. Die alten Gemäuer des Schlossturms verwandeln sich, wenn die Dunkelheit hereinbricht. Begegnen Sie  der "weißen Frau vom Schlossturm", die Ihnen ihre Geschichte erzählt. Zum Abschluss gibt's einen Geistercocktail mit Ausblick auf die Altstadt. 19 Uhr am Schlossturm, Burgplatz, Anmeldung unter Telefon 0211/8994195
  2. Den Vampir im Hofgarten suchen. Die Geisterführung der Volkshochschule startet im Hofgarten, in dem ein Vampir seine Spuren hinterlassen haben soll. Danach geht's durch die Altstadt, bis zu den alten Grabesplätzen nahe der Lambertus-Kirche. 16 Uhr vor der Oper an der Heinrich-Heine-Allee 16a
  3. Mit einer großartigen Verkleidung den Partyeintritt sparen. Im Kulturzentrum Zakk ist die Party an Halloween schon lange Tradition. Die am besten verkleideten und geschminkten Gäste haben freien Eintritt. Fichtenstraße 40, ab 22 Uhr
  4. Den im Zakk gesparten Eintritt im Stahlwerk auf'n Kopp hauen. Ab 21 Uhr stehen die Türen für Zombies, Hexen und Monster offen. Karten gibt es im Vorverkauf für 13,20 Euro hier und unter 0211/274000. Ronsdorfer Straße 134
  5. Oder einfach mal wieder so richtig schön im Kino gruseln. Zum Beispiel im Ufa am Hauptbahnhof bei "31 - A Rob Zombie Film" (20.15, ab 18) oder im UCI am Medienhafen bei "Ouija: Ursprung des Bösen" (20 Uhr oder 23 Uhr, ab 16).

Weitere Party-Tipps für Düsseldorf finden Sie auf TONIGHT.de.

Und hier geht's zur Info-Strecke: Das sind die Halloween-Parties in Düsseldorf.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die besten Tipps für Halloween 2016 in Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.