| 00.00 Uhr

Im Kino
Diese Filme machen Kindern Spaß

Im Kino: Diese Filme machen Kindern Spaß
Der Weihnachtsmann fällt vom Himmel, das kommt schon mal vor. Ben freut sich. FOTO: Verleih Kiko
Düsseldorf. Ein lebendes Spiel, ein ausgebüxter Esel, ein Bär auf Oma-Suche, ein Stier auf Abwegen und ein Weihnachtsmann: Kinohits für Kids im Advent. Von Holger Lodahl

Jumanji Vor mehr als 20 Jahren erlebte Robin Williams mit dem magischen Brettspiel Jumanji viele Abenteuer. Mit Superstar Dwayne Johnson in der Hauptrolle kommt am 21. Dezember ein neuer "Jumanji"-Film in die Kinos: Vier Teenager finden in der Schule ein Videogame und beginnen zu spielen. Doch statt banalem Geschehen öffnet sich die Welt von Jumanji, ein gefährliches Spiel mit vielen Dschungel-Fallen und schwierigen Puzzeln.

Aber einfach den Stecker ziehen? Nicht bei Jumanji. Einmal angefangen, muss das Spiel bis zum Ende gespielt werden, sonst droht Unheil. Die Magie des Games ist, dass die Jugendlichen unfreiwillig in die Spielfiguren schlüpfen und allerlei gefährliche Abenteuer überstehen müssen. Der Film ist laut FSK geeignet für Kinder ab sechs Jahren. Bo und der Weihnachtsstern Der kleine Esel Bo schuftet an der Dorfmühle.

Eines Tages hat er genug vom Stress und reißt aus. Endlich in Freiheit, trifft Bo auf das liebenswerte Schaf Ruth, die weiße Taube Dave und drei alberne Kamele. Gemeinsam folgen sie einem großen Stern am Horizont und werden die Helden der größten Geschichte aller Zeiten: Weihnachten. "Bo" ist der perfekte Film, um den ganz kleinen Kindern mit einem Kinobesuch eine Überraschung zu machen. Ferdinand - geht stierisch ab Ferdinand ist ein riesiger Stier mit einem großen Herzen.

Aber Ferdinand wird irrtümlich mit einem wilden Tier verwechselt und gefangen genommen. Fest entschlossen zu seiner Familie zurückzukehren, trommelt er ein Team von Außenseitern zusammen und beweist, dass ein Stier nicht nach seinen Hörnern beurteilt werden sollte. "Ferdinand" wirbelt ab 14. Dezember durch die Kinos und ist für kleine Cineasten ab sechs Jahren ein großer Spaß. Augsburger Puppenkiste: Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel Während eines Gewitters plumpst der letzte echte Weihnachtsmann Niklas mit seinem Wohnwagen auf die Erde.

Schon steckt er mit den Kindern Ben und Charlotte in einem Abenteuer. Sie treffen auf freche Kobolde, ein verschwundenes Rentier und ein Weihnachtsengelchen. Gemeinsam kämpft die schräge Gruppe gegen den bösen Waldemar und seine Armee von Nussknackern. Der Film ist für alle Kinder ausschließlich an den vier Adventssonntagen (auch am 24. Dezember) in vielen Kinos zu sehen. Bamse - der liebste und stärkste Bär der Welt Wenn er von Omas Donnerhonig schlabbert, wird der kleine Bär Bamse groß und stark.

Dem fiesen Fuchs gefällt das gar nicht. Böse und gemein wie er ist, entführt er Bamses Oma, damit sie für den Bären keinen Donnerhonig mehr herstellen kann. Um das Großmütterchen zu retten, begibt sich Bamse zusammen mit seinen Freunden Hopser und Herr Schildkröte auf eine gefährliche Reise durch den Wald der Trolle. "Bamse" wird ab 28. Dezember auf den Leinwänden seine Abenteuer erleben. Der Film ist gut eine Stunde lang und daher ein kurzweiliger Kinobesuch für Jungen und Mädchen im Kindergartenalter.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Im Kino: Diese Filme machen Kindern Spaß


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.