| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Drei Messen auf dem Areal Böhler

Düsseldorf. Über Ernährung und nachhaltigen Konsum informieren am Wochenende Veggieworld, Paracelsus-Messe und Heldenmarkt. Von Holger Lodahl

Veggieworld Zum fünften Mal findet die Messe für vegane Lebensart, Speisen und Dienstleistungen in Düsseldorf statt. Die Veggieworld zeigt den Besuchern viele Neuheiten und ist auch Treffpunkt für Gastronomen und Einkäufer. Mehr als 110 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren ein umfangreiches Food-Angebot, bieten tierversuchsfreie Kosmetik, nachhaltige Mode sowie Informationen zur Veggie-Lebensweise an. Darüber hinaus lockt die Veggieworld mit einem Rahmenprogramm aus täglich bis zu zehn Expertenvorträgen und vielen Kochshows. Auch sportlich soll es werden. Fußballprofi Timo Hildebrand zeigt am Sonntag beim Torwandschießen, was ein Veganer leisten kann. Radsportler Ben Urbanke gibt Tipps für Leistungssteigerung durch vegane Produkte. www.veggieworld.de/event/duesseldorf Heldenmarkt Es begann mit einem Paar Schuhe, die zu 99 Prozent recycelt waren. Lovis Willenberg entdeckte die Treter vor einigen Jahren in einem Greenpeace-Magazin. Weil er sie nirgends kaufen konnte, nahm er sich vor, Verbrauchern den Zugang zu solchen nachhaltigen Produkten zu erleichtern: Die Idee vom Heldenmarkt war geboren. Die Messe soll nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen zu mehr Wahrnehmung verhelfen und die Debatte um Nachhaltigkeit durch ein breites Rahmenprogramm vorantreiben. "Wir fördern die im Einklang mit den natürlichen Ressourcen stehenden Produkte, leisten einen Beitrag für einen Bewusstseinswandel in der Bevölkerung und zeigen, dass viele erste Schritte ganz einfach sind", sagt Willenberg, nun Geschäftsführer vom Heldenmarkt. Den Stromanbieter für den Bezug von Ökostrom wechseln; regionale und saisonale Lebensmittel sowie Ökoprodukte kaufen; Kleidung aus Bio-Baumwolle tragen - die Angebote decken alle Lebensbereiche ab, sogar Reisen und Mobilität, Finanzen und Versicherungen. Zudem gibt es Fachvorträge, Workshops und andere Aktionen. www.heldenmarkt.de/heldenmarkt-duesseldorf Paracelsus-Messe Gesund sein und gesund bleiben wollen alle. Es gibt viele Wege, diesem Idealzustand nahe zu kommen. Eine Orientierung in diesem Dschungel zwischen Schulmedizin, Heilpraktikern, psychologischen Ansätzen, Naturheilverfahren und Homöopathie möchte die Paracelsus-Messe bieten. Die Besucher haben die Möglichkeit, für ein Problem mehrere Lösungsansätze direkt mit einander zu vergleichen. Die Gäste treffen die Experten direkt am Ort, statt in eine Praxis gehen zu müssen. Die Messe hat den Anspruch, das gesamte Spektrum an Produkten und Serviceleistungen zur Wiederherstellung und Erhaltung der Gesundheit zu präsentieren. In zahlreichen Vorträgen auf den beiden Bühnen werden die einzelnen Ideen und Wege zusätzlich im Detail erläutert und visuell dargestellt. www.paracelsus-messe.de/de/duesseldorf Info Veranstaltungsort für alle drei Messen ist die Schmiedehalle auf dem Areal Böhler, Hansaallee 321. Mehr als 15.000 Besucher finden dort Platz. Die Öffnungszeiten sind heute, morgen und Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt an der Tageskasse zehn Euro, ermäßigt acht Euro. Die Anreise mit dem ÖPNV erfolgt aus der Innenstadt mit den Linien U70, U74 und U76 bis zur Haltestelle Düsseldorf-Lörick. Die Haltestelle befindet sich gegenüber vom Messegelände.

Aussteller wie Besucher parken in unmittelbarer Nähe zur Halle für drei Euro pro Tag.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Drei Messen auf dem Areal Böhler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.