| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Düsseldorf würdigt Fotografen Horst P. Horst

Düsseldorf. Mehr als 50 Galerien, Museen, Institutionen und Off-Räume beteiligen sich in diesem Jahr an der fünften Ausgabe des Düsseldorfer Photo Weekend.

Besonders freuen kann man sich auf das NRW-Forum. Es wartet die Retrospektive "Horst: Photographer of Style" eines der bedeutendsten Modefotografen des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 11. Februar, im NRW-Forum Düsseldorf eröffnet und läutet gleichzeitig auch den Beginn des Düsseldorf Photo Weekends ein.

Horst Paul Albert Bohrmann, besser bekannt als Horst P. Horst, war bekannt und geschätzt als der König der Modefotografie und "besonderer Magier des Lichts". Wie viele der Ausstellungen ist auch diese, vom Londoner Victoria and Albert Museum kuratierte, Ausstellung nach dem Eröffnungswochenende noch mehrere Wochen zu sehen. Gezeigt werden 250 Fotografien aus 60 Jahren Schaffenszeit.

Aber das Photo Weekend hat noch mehr zu bieten. Die Kunsthalle widmet dem renommierten chinesischen Künstler Song Dong eine große Einzelausstellung. Die Stiftung Schloss und Park Benrath präsentiert aktuelle Arbeiten der Düsseldorfer Fotografin Simone Nieweg und in den Galerien, die alle am Freitag, 12. Februar, eröffnen, sind auch wieder spannende Beiträge zu sehen. Das ganze Programm: www.duesseldorfphotoweekend.de

(csk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Düsseldorf würdigt Fotografen Horst P. Horst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.