| 00.00 Uhr

Gastro-Tipps
"Eat & Style" kommt nach Düsseldorf

Düsseldorf. Eines der größtes Food Festivals findet am Wochenende erstmals in Düsseldorf statt. Es gibt viele Aussteller und Workshops zum Mitkochen. Von Holger Lodahl

Zehn Jahre war die Köln Messe die Heimat vom "Eat & Style"-Festival. Dann suchte Veranstalter Kai Klemm nach einer Location, die besser zum wachsenden Erfolg passen sollte. Am Wochenende ist Premiere für Eat & Style Düsseldorf. Von Samstag bis Montag laden zahlreiche Aussteller, viele Köche und Küchenproduzenten in die Schmiedehalle auf dem Areal Böhler ihre Besucher zum Essen, Einkaufen und Fachsimpeln ein.

Mehr als 130 Firmen zeigen ihre Waren und informieren über ihre Serviceleistungen. Es geht um Getränke mit und ohne Alkohol, Öl, Kräuter und Gewürze, verschiedene Gastronomie-Konzepte, Molkereiprodukte, Kochzubehör, Fisch und Meerestiere, Süß- und Backwaren, Literatur und Tourismus sowie Obst, Gemüse, Fleisch und Wurstwaren.

Zu Gast sind zudem viele Winzer und Weinhändler sowie einige Kaffeeproduzenten. Die meisten Aussteller kommen aus ganz Deutschland. Aus Düsseldorf und näherer Region nehmen unter anderem Lakrids, Simply Chai, Paul Kocht aus Kaarst, Teekanne und Issbaldfertig aus Mettmann teil.

Auch das Fernsehen ist vertreten. Am Stand von "Das perfekte Dinner" können sich Hobbyköche und Gastgeber über die VOX-Kochdoku informieren, sich für die Teilnahme bewerben und mehr über die Dreharbeiten erfahren. Bei der Eat & Style geht es auch ums Mitmachen. Jeden Tag gibt es bis zu 17 Workshops. "Men's World Academy" zum Beispiel startet am Samstag mit einem Workshop, in dem "Fleischpapst" Lucki Maurer und Koch Wolfgang Müller ein Viertel Rind zerlegen. Am Sonntag führt Müller das Wursten vor. Am Montag steht Maurer am Herd und bereitet Ochsenschwanz-Wan-Tan mit Gemüse-Chili-Chutney zu. In weiteren Workshops bei der "Men's World Academy" geht es um das Zubereiten von Tafelspitz, um Pulled Pork und um andere deftige Fleisch-Delikatessen.

An den drei Festival-Tagen öffnet auch die "Miele Backstube". Am Samstag und Montag zeigt Konditormeisterin Andrea Schirmaier-Huber dort einige Tricks zum Zubereiten verschiedener Süßwaren wie Unicorn Cookies und Powerballs. Véronique Witzigmann, Fachfrau für süße Sachen, bereitet am Sonntag mit ihren Teilnehmern frische Frühstücksbrötchen, Fruchtaufstriche und Apfelstrudel zu. Am Montag zeigt sie, wie jeder Hobby-Bäcker gerollte Cones mit Ricotta und Nuss-Nougat-Creme füllen kann.

Wer in der Küche schnelle Tricks für gutes Essen braucht, ist bei Ronny Loll richtig. Der Produktentwickler und Food-Stylist lädt an mehreren Terminen zu seinem Workshop "15 Tricks in 30 Minuten" ein. Unter dem Titel "So schmeckt Zeeland" bereitet TV-Koch Mario Kotaska Muscheln zu. Um die Köstlichkeiten des Orients geht es im Workshop der Kochschule Schloss Schellenberg. Und wer kalte Süßspeisen mag, nimmt am Kurs von Markus Deibler teil. Der Inhaber von "Luicella's Ice Cream" in Hamburg stellt mit seinen Gästen extravagante Eis-Variatonen her.

Fachfrau für "Sous Vide" ist Bettina Seitz. Die Vize-Grill-Weltmeisterin wird an den drei Messetagen bei 14 Terminen zeigen, wie die Vakuumgarmethode funktioniert. Auch Ramona Echensperger hat drei Tage gut zu tun. Die Sommelière bietet jeden Tag mehrere Seminare an, in denen sie über Spezialitäten wie Wein und Schokolade, Bio-Weine, vegane Weine und auch Alltagsweine informiert. Die Teilnahme an allen Workshops ist im Eintrittspreis der Eat & Style inbegriffen.

Halbstündlich startet ein Walk of Coffee. Themen bei diesen Rundgängen sind Kaffeeanbau, Röstungen und Geschmackstests. Die Teilnahme beträgt zehn Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gastro-Tipps: "Eat & Style" kommt nach Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.