| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Ein Abend mit John le Carré

Düsseldorf: Ein Abend mit John le Carré
FOTO: dpa
Düsseldorf. Der Bestsellerautor stellt seinen neuen Roman in einer Liveübertragung im Kino vor.

Der berühmte Spion George Smiley ist zurück - und damit auch sein Schöpfer John le Carré. In seinem neuen Roman "Das Vermächtnis der Spione" werden altbekannte Charaktere, wie eben George Smiley und sein Stellvertreter Peter Guillam, von ihrer Vergangenheit eingeholt.

In Deutschland erscheint das Buch erst am 13. Oktober. Doch bereits am 7. September stellt Autor John le Carré sein neues Werk erstmals in Düsseldorf vor - auf der Kinoleinwand. Le Carré wird dann in einer Liveübertragung aus London Auszüge aus seinem neuen Buch lesen und die Geheimnisse um seine bekannte Figur George Smiley lüften. Außerdem ist ein Gespräch mit dem Bestsellerautor geplant.

John le Carré ist einer der berühmtesten Autoren der Welt, der Durchbruch gelang ihm bereits Anfang der 60er Jahre mit dem Spionage-Roman "Der Spion der aus der Kälte kam", der auch verfilmt wurde. So wie 17 weitere seiner bislang 25 Romane. Zuletzt war sein Werk "Verräter wie wir" in den Kinos zu sehen. In seinem neuen Roman wird Peter Guillamvom Britischen Geheimdienst zur Ermordung des Spions Alec Lemas - bekannt aus "Der Spion der aus der Kälte kam" - befragt. Das Buch greift den Fall erneut auf und zeigt, dass er anders abgelaufen ist als gedacht.

John le Carrés Auftritt am 7. September in der Londoner Royal Festival Hall wird europaweit in den Kinos gezeigt. In Düsseldorf überträgt ihn das Cinestar, Hansaallee 245, ab 20.45 Uhr. Die Gage für seinen Auftritt möchte der Autor übrigens an "Ärzte ohne Grenzen" spenden.

Tickets www.johnlecarrelive.com

(niwi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Ein Abend mit John le Carré


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.