| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Ein Sonntag für das Wohlbefinden

Düsseldorf. Beim Wellness- und Gesundheitstag in den Schadow Arkaden informieren Aussteller über ihre Angebote. Fachleute laden zu Vorträgen ein. Von Holger Lodahl

Der Arbeitstag ist voller Termine, die Allergie nervt und der Kopf brummt? Stress und körperliche Beschwerden machen vielen Menschen das Leben schwer. Entspannende Stunden oder gar ganze Tage zum "Runterkommen" werden seltener. Wer wissen möchte, wie er sich trotz vollem Terminkalender wohlfühlen kann oder Ratschläge für die Behandlung von Krankheiten braucht, kommt am Sonntag in die Schadow Arkaden. Die Rheinische Post präsentiert den dritten "Wellness- und Gesundheitstag".

Etwa 30 Aussteller beraten über ihre Angebote und beantworten die Fragen der Besucher, um sie in ihrem seelischen und körperlichen Wohlbefinden zu unterstützen. So informieren Krankenhäuser und Schulmediziner über Therapiemethoden. Auch Naturheilverfahren werden vorgestellt. Wellness-Hotels geben Auskünfte, wie ihre Gäste einen gesunden Abstand vom stressigen Alltag bekommen. Und auch über Allergie-Probleme gibt es viele Informationen.

Das Vortragsprogramm ist groß. Professoren, Ärzte und weitere Medizin-Experten sprechen über Behandlungsmöglichkeiten. Beginn ist um 11 Uhr auf der ersten Etage. Martin Jörgens von der Universität Sevilla informiert über die Möglichkeiten, sich gegen Parodontitis zu schützen. "Darmkrebs" lautet das Thema von Katja Staade. Die Chefärztin der Klinik für Unfall- und Viszeralchirurgie am Dominikus-Krankenhaus Düsseldorf-Heerdt spricht ab 11.45 Uhr. Britta Münzer ist Fachfrau für Logopädie und berichtet ab 12.30 Uhr von Therapien bei neurologischen Erkrankungen wie Parkinson und MS. Pavel Knara, emeritierter Chefarzt der Gesellschaft Marienbad Kur & Spa Hotels, stellt ab 13.15 Uhr "Kuren im Marienbad" vor. Wann ein Mensch zur Darmspiegelung gehen sollte, erläutert ab 14 Uhr Andreas Braukspiepe, Chefarzt für Innere Medizin am Krankenhaus Mettmann. Diesem Termin angeschlossen (14.45 Uhr) ist das Thema "Prostatakrebs - wie erkennen, wie bekämpfen". Es spricht Johannes Maria Wolff, Chefarzt der Urologie in den Paracelsus-Kliniken Düsseldorf-Golzheim.

Im Basement der Schadow Arkaden redet Winfried Vahlensieck von der Kurpark-Klinik für Urologie Bad Nauheim ab 11.45 Uhr über "Sexualität nach Beckenoperationen". Anschließend (12.30 Uhr) stellt Philip Testrot die Stadt Bad Lippspringe als Gesundheitsplatz und Austragungsort der Bundesgartenschau 2017 vor. Über Krebserkrankungen, Vorsorge und Aspekte der Vererbung spricht Tanja Fehm. Sie ist die Direktorin der Universitätsfrauenklinik Düsseldorf. Beginn des Vortrags ist um 13.15 Uhr. Von der Klinik für Angiologie am Dominikus-Krankenhaus Düsseldorf-Heerdt kommt Christoph Ploenes. Ab 14 Uhr lautet sein Thema "Diabetes und Durchblutungsstörungen". Wer unter Kopfschmerzen und Verspannungen leidet, besucht den Vortrag von Caroline Kentsch. Sie erläutert ab 14.45 Uhr die craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) und die Funktionsdiagnostik.

Der letzte Vortrag des Tages ist von Christof Wald. Der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin/Kardiologie in Düsseldorf-Heerdt berichtet ab 15.30 Uhr über Koronare Herzkrankheit und Herzinfarkt.

Der Besuch vom "RP Wellness- und Gesundheitstag" ist kostenlos. Beginn ist um 11 Uhr, Ende gegen 17 Uhr. Die Schadow Arkaden befinden sich an der Schadowstraße 11. Das kostenpflichtige Parkhaus hat am Sonntag geöffnet und ist über den Martin-Luther-Platz zu erreichen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Ein Sonntag für das Wohlbefinden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.