| 00.00 Uhr

Karneval
Elf Tipps zum Feiern an Altweiber

Düsseldorf. Am Donnerstag startet endlich der Straßenkarneval. Hier einige Tipps für Jecken, die kurzentschlossen mitfeiern möchten. Von Holger Lodahl und Julia Brabeck

Vor dem Rathaus Um 11.11 Uhr stürmen die "alten Weiber" das Düsseldorfer Rathaus am Marktplatz und werden den Widerstand der dortigen Männer niederbützen. Traditionell werden viele Krawatten massakriert. Mehrere tausend Karnevalisten sind auf den Beinen und feiern den Beginn des Straßenkarnevals. Bis in den Nachmittag hinein wird vor dem Rathaus ein Bühnenprogramm geboten, es darf geschunkelt und gesungen werden. Auf dem Carlsplatz Der Venetienclub Düsseldorf ist Gastgeber einer Open-Air-Veranstaltung, bei der unter anderem die Gruppen De Fetzer, Alt-Schuss, die Swinging Funfares, sowie das Düsseldorfer Prinzenpaar, die Prinzengarde Blau-Weiss und die KG Regenbogen für Stimmung sorgen werden. Beginn des närrischen Treibens ist um 11.30 Uhr.

Altweiber Party der KG Hötter Jonges Im Schützenhaus an der Heidelberger Straße 4 feiern Mitglieder und Gäste der KG Hötter Jonges. Beginn der Altweiberparty ist um 16.11 Uhr bei freiem Eintritt.

Gerresheim Pünktlich um 11.11 Uhr wird am Donnerstag auch das Gerresheimer Rathaus, Neusser Tor 12, gestürmt. Dazu laden die Bezirksvertretung 7 (Gerresheim, Grafenberg, Ludenberg, Hubbelrath) und die "Saubande", der Förderkreis des Gerresheimer Veedelszochs, ein. Für karnevalistische Klänge sowie für Essen und Trinken ist gesorgt. Oberbilk Die Möhnenparty beginnt im Restaurant Gambrinus an der Oberbilker Allee 305 um 17 Uhr. Veranstalter ist die KG Löschzug 52, die sich die Kostüme der Gäste genau ansieht: Die drei besten Verkleidungen werden prämiert. Der Eintritt zur Möhnenparty ist frei, aber unter Telefon 0211 726132 können Plätze reserviert werden.

Holthausen Die KG Düsseldorfer Räbbelche 1962 lädt ein zur Altweiberparty in Holthausen. Für gute Laune wollen die Räbbelche Tanzgarde, Band 9 1/2 und The Jolly Family sorgen. Bei freiem Eintritt geht es los um 11 Uhr im Holthausen-Center, Bonner Straße 7-11. Mumienschieben Der Düsseldorfer Kabarettist Manes Meckenstock lädt für 16 Uhr zu seinem Klassiker "Mumienschieben" ein. Für Partystimmung bei dieser Altweiberfete Im Kurhaus (Auf'm Hennekamp 101) sorgt DJ Schiele. Der Eintritt ist frei. Kasematten Mit besten Blick über den Rhein feiern die Düsseldorfer Jecken und alle gut gelaunten Gäste an den Kasematten an der Rheinuferpromenade. Es gibt zwei Bereiche: eine warme Hütte mit kräftigem elektronischen Sound und nebenan eine weitere Hütte mit starker Karnevalsmusik. Beginn ist um 14 Uhr. An den Plattentellern stehen mehrere Disc-Jockeys. Und sonst noch Das Hotel Meliá Düsseldorf an der Inselstraße öffnet um 13 Uhr für eine Party. Der Eintritt ist frei. Laut und lustig wird es bei Naseband's an der Mühlenstraße 14. Ab 11 Uhr soll dort getanzt, gesungen und gelacht werden. Veedelszoch im Südpark Der kleine Zoch der Werkstatt für angepasste Arbeit ist traditionell der erste Veedelszoch. Alle Generationen ziehen gemeinsam durch den Südpark. Selbstverständlich fliegt da die Kamelle. Als Gäste wird auch das Prinzenpaar der Lebenshilfe erwartet. Unter den Zuschauern sind viele Familien mit Kindern. Start vom Zoch ist am Haus Deichgraf. Wenn alle Zochteilnehmer ihre Runde gedreht haben, spielt die Band "Fischgesichter". Beginn: Freitag, 10.10 Uhr.

Weitere Partytipps für die Karnevalstage 2017 in Düsseldorf gibt's auf TONIGHT.de!

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karneval: Elf Tipps zum Feiern an Altweiber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.