| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Ferienspaß in Düsseldorf

Düsseldorf. Das Seepferdchen machen, die Natur erforschen und Filme schauen - auch in den Sommerferien ist in Düsseldorf für Familien jede Menge los. Von Julia Brabeck

Wer nicht in den Urlaub fährt, muss nicht daheim versauern. Auch in der Landeshauptstadt gibt es für Familien und Kinder viel Spaß und Action. Viele der Angebote sind auch wetterunabhängig. Eine Auswahl:

Für Forscher Für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren bietet das Umweltinfozentrum Rheinufer (UIZ) kostenlos Forscheraktionen an. Jeden Mittwoch, vom 19. Juli bis 23. August, gibt es vor- und nachmittags im UIZ, Unteres Rheinwerft, Höhe Treppenabgang Schulstraße, jeweils ein Angebot zu Themen wie Technik, Wasser, Luft oder Strom. Fachleute des Umweltamtes, der Diakonie, der IHK Düsseldorf sowie der Verbraucherzentrale NRW begleiten die jungen Forscher, geben Anregungen und unterstützen sie bei ihren Experimenten. Die Aktionen dauern jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 16 Uhr. Anmeldungen erbittet das Umweltamt per E-Mail an umweltbildung@duesseldorf.de. Die Einladungen werden per E-Mail verschickt.

Die KinderUni der Heinrich-Heine-Universität (HHU) bietet Kindern eine Reihe von Veranstaltungen rund um die Natur im Botanischen Garten an. Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 12 Jahren können an verschiedenen Terminen im Botanischen Garten der HHU selbst auf Entdeckungstour gehen und die Natur erforschen. Dabei kommen sie zum Beispiel den Geheimnissen unserer Bäume auf die Spur, entdecken die Pflanzen der Wikinger und der alten Ägypter und beobachten Vögel und Insekten. Die Workshops dauern jeweils 90 bis 150 Minuten. Weitere Informationen sowie die Online-Anmeldung unter: www.kinderuni-workshops-botanischer-garten.html.

Für Sportler Traditionell bieten die Düsseldorfer Bäder zur Urlaubszeit Schwimmkurse für Schüler an. Diese werden im Freizeitbad Düsselstrand (Telefon 0211 95745700), im Gartenhallenbad Unterrath (Telefon 0211 95745760), im Schwimm' in Bilk (Telefon 0211 95745840) und im Familienbad Niederheid (Telefon 0211 95745780) durchgeführt. Die Kurse sind vormittags zwischen 8.15 und 13.15 Uhr. Die Teilnehmergebühr beträgt 47,50 Euro für zehn Übungsstunden. Anmeldungen sind im jeweiligen Bad möglich.

Für Kulturfans Im Akki kann die Sommer-Kindertheater-Reihe besucht werden. Bis zum 6. August hebt sich dazu immer am Sonntag um 15 Uhr der Vorhang im Bürgergarten neben dem Akki-Haus an der Siegburger Straße 25. Bei Regen wird die Veranstaltung flugs in das Akki-Haus verlegt. Eine Stunde lang werden die Zuschauer ab vier Jahren von den verschiedensten Theatergruppen in die Welt der Phantasie entführt und dürfen sich manchmal am Geschehen beteiligen.

Ein Ferien-Kinoprogramm hat das Ufa am Hauptbahnhof. Dort werden zu ermäßigten Preisen montags bis freitags um 11 Uhr Kinder- und Jugendfilme gezeigt. Auf dem Programm stehen beispielsweise "Ich einfach unverbesserlich 3", "Spider-Man: Homecoming", "Ostwind: Aufbruch nach Ora", "Emoji: Der Film" und "Bigfoot Junior".

Für Kreative Museen, Jugendfreizeiteinrichtungen und Institute bieten viele Kunst-Programme an. Im Stadtmuseum dreht sich beispielsweise an einem Tag alles um Street-Art, und im Heinrich-Heine-Institut können die Teilnehmer das Buchbinden lernen. Informationen zu diesen und anderen Angeboten stehen online unter www.musenkuss-duesseldorf.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Ferienspaß in Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.