| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipp
Flughafenfest für die ganze Familie

Veranstaltungs-Tipp: Flughafenfest für die ganze Familie
Der kleine blaue Elefant ist einer der Höhepunkte für Kinder beim Flughafenfest. FOTO: Giulio Coscia
Düsseldorf. Spaß und Aktionen für die gesamte Familie bietet ein großes Fest am Düsseldorfer Flughafen. Wladimir Klitschko, Volker Rosin und der blauen Elefanten gehören zu den Gästen.

Am Sonntag wird zwischen 11 und 18 Uhr am Düsseldorfer Airport ein großes Sommerfest mit vielen kostenfreien Attraktionen gefeiert, das für Besucher jeden Alters etwas bietet. Viele Gäste, verrückte Experimente, eine Achterbahn-Hüpfburg und Rundfahrten durch den Flughafen stehen unter anderem auf dem Programm.

Am 24. Oktober steht Wladimir Klitschko in der Düsseldorfer Esprit Arena wieder im Boxring und verteidigt seine Weltmeistertitel. Am Sonntag steht der Boxer aber erst einmal auf der Bühne im Flughafen und wird über den bevorstehenden Kampf und sein Leben als Profi-Sportler berichten. "Elefantastisch" geht es dann weiter, denn der kleine blaue Elefant wird tanzend und trompetend über die Bühne stampfen. Gemeinsam mit dem rosa Hasen und den Elefanten-Show-Moderator André Gatzke will er die kleinsten Zuschauer begeistern.

Das wird auch erfahrungsgemäß Volker Rosin gelingen. Mit seinen Mitmachsongs erfreut der gebürtige Düsseldorfer seit mehr als 35 Jahren seine jungen Zuhörer. Am Sonntag wird er wieder alle zum Mitklatschen, Mitsingen und Mittanzen bewegen. Auch der Quizshow-Klassiker "1, 2 oder 3" macht Station im Airport. Dabei müssen die Kinder versuchen, knifflige Fragen richtig zu beantworten, während sie wild durcheinander hüpfen. Durch das Bühnenprogramm führen die TV-Moderatoren Singa Gätgens und André Gatzke.

Tüfteln und staunen können die Besucher mit den Physikanten. Was auf den ersten Blick wie ein Zaubertrick wirkt, lässt sich häufig mit Hilfe physikalischer Gesetze logisch erklären. Die Physikanten zeigen verrückte Experimente - und erläutern dann die Hintergründe. Selbst experimentieren können dann die kleinen Forscher an verschiedenen Mitmachstationen. Neben dem Wissenslabor gibt es beispielsweise ein Energiestudio, eine Technikwerkstatt und eine Kreativecke.

Wer sich richtig austoben will, kann dies auf der größten aufblasbaren "Achterbahn" der Welt tun. Die Hüpfburg sieht zwar einer Achterbahn auf dem Jahrmarkt ähnlich, gefüllt mit Luft lädt sie aber zum Laufen, Klettern, Rutschen, Springen und Hüpfen ein. Auch bei Ballonkünstler Mr. Jack kommt das Element Luft zum Einsatz. Er formt Figuren und lustige Kopfbedeckungen zum Mitnehmen. Darüber hinaus können sich die Kinder im MausLand und dem ElefantenLand, auf dem Bobby Car-Parcours sowie an weiteren Mitmachstationen vergnügen.

Für die ganze Familie wird wieder eine Airport Rallye angeboten. Spielerisch bietet sie die Möglichkeit, den größten Flughafen NRWs auf eigene Faust zu entdecken. Wer alle Fragen richtig beantwortet, hat die Chance auf tolle Gewinne. Wer will, kann zudem an den eineinhalbstündigen Flughafenrundfahrten teilnehmen. Die kostenlosen Touren eignen sich für jeden ab fünf Jahren. Außerdem lockt die Flughafenterrasse am Sonntag mit freiem Eintritt. Von dort aus kann das Treiben auf den Flughafenfeld beobachtet werden.

Julia Brabeck

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipp: Flughafenfest für die ganze Familie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.