| 10.05 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
"Fuchs und Hase" mit fünf Konzerten

"Fuchs und Hase" mit fünf Konzerten in Düsseldorf
FOTO: Alex Bach
Düsseldorf. Zum dritten Mal findet ab 17. August das Open-Air-Festival am Stahlwerk statt. Zu hören gibt es Rap, Pop und Indie von jungen Musikern aus Deutschland. Hier die Übersicht. Von Holger Lodahl

Tonbandgerät Die Hamburger Indie-Pop-Band landete im Mai 2015 mit ihren Alben "Wenn das Feuerwerk landet" und "Heute ist für immer" in den Top 20 der Charts. Zu "Tonbandgerät" gehören Ole Specht (Gesang), Sophia Poppensieker (Gitarre), Sophias jüngerer Schwester Isa (Bass) und Jakob Sudau (Drums). Die ehemalige Schülerband eröffnet am Mittwoch, 17. August, das Fuchs-und-Hase-Festival.

Herrenmagazin Die Gruppe gilt als eine der besten deutschen Indie-Bands. Aktuelle Studioalben heißen "Das Ergebnis wäre Stille" und "Sippenhaft". Nach einigen Umbesetzungen gehören zur Band Deniz Jaspersen (Gesang, Gitarre), König Wilhelmsburg (Gitarre), Paul Konopacka (E-Bass, Gesang) und Rasmus Engler (Schlagzeug). Die Gruppe tritt am Donnerstag, 18. August, auf.

Von Brücken Nicholas Müller (Text und Gesang) und Tobias Schmitz (Komposition und Tasten) gründeten das Duo im vergangenen Jahr. Die Musiker waren zuvor mit der Band Jupiter Jones erfolgreich. Das erste Album "Weit weg von fertig" wurde von Bertil Mark (Sportfreunde Stiller) produziert. Kein Wunder also, dass "Weit weg von fertig" erfolgreich in den Charts war und nur knapp die Top Ten verpasste. Die 14 Titel stehen voraussichtlich alle am Mittwoch, 24. August, beim Fuchs-und-Hase-Festival auf der Playlist.

Das Duo "Von Brücken" mit Tobias Schmitz und Nicholas Müller (v.l.) gibt am 24. August ein "Fuchs-und-Hase"-Konzert im Treibgut am Stahlwerk. FOTO: SvenSindt

Teesy Der Berliner Sänger, Songwriter und Rapper brachte 2012 das Mixtape "Fernweh" heraus und konnte als Folge seinen ersten Verlagsvertrag unterschreiben. Teesy ging dann mit Sänger Cro auf große Deutschland-Tour. Teesys Debütalbum "Glücksrezepte" kam gut in die Charts und platzierte sich auch in Österreich und in der Schweiz. Am Donnerstag, 25. August, zeigt Teesy beim Fuchs-und-Hase-Festival, was er noch drauf hat.

Jesper Munk Der 26-jährige Blues-, Soul-, Rock- und Folk-Singer-Songwriter und Gitarrist begann im Alter von 15 Jahren mit dem Gitarrespielen. Seit 2010 tritt er in der Band Lila's Riot auf. Kaum das Abitur in der Tasche, startete Jasper Munk seine Solo-Karriere - und zwar als Straßenmusikant. 2013 erschien sein Debütalbum "For In My Way It Lies", der Nachfolger Album "Claim" platzierte sich in den Top 40. Sein Konzert am Freitag, den 26. August, ist das letzte Konzert vom Fuchs-und-Hase-Festival.

Veranstaltungsort des Fuchs-und-Hase-Festivals ist das Treibgut am Stahlwerk, Ronsdorfer Straße 134. Veranstalter Boris Schimansky sagt: "Wir freuen uns, unsere Sommerbühne vor dem Stahlwerk aufzubauen. Fast nirgendwo hat gibt es heutzutage die Möglichkeit, den Künstlern so nah zu sein." Diese Nähe zum Live-Act, die entspannte Strandatmosphäre zwischen Sandkasten und Swimming-Pool sowie die Qualität der Künstler würden den besonderen Charakter des Festivals ausmachen.

Karten für alle Konzerte gibt es im Internet unter www.westtickelt.de sowie unter Telefon 0211 274000.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Fuchs und Hase" mit fünf Konzerten in Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.