| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Im Zeichen der Freundschaft

Düsseldorf. Fans der englischen Kultur und Sprache kommen am Wochenende auf ihre Kosten. Dann wird das erste Reading-Weekend gefeiert. Von Julia Brabeck

Am Wochenende, 6. bis 8. Oktober, findet erstmalig das "Reading-Weekend" in Düsseldorf statt. Anlass sind 70 Jahre Freundschaft zwischen den Städten Düsseldorf und dem englischen Reading. Die freundschaftlichen Beziehungen begannen kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Von Anfang an wurde der Fokus auf das Knüpfen neuer Kontakte gelegt, besonders in den Bereichen Jugend, Kultur und Kirche. Auch beim diesjährigen Reading-Weekend stehen die interkulturellen Begegnungen im Mittelpunkt der Veranstaltungen.

How to live Am Freitagabend, 6. Oktober, führen Schülergruppen des Theodor-Fliedner-Gymnasiums aus Düsseldorf und der John Madejski Academy aus Reading ein gemeinsames Musiktheaterstück im Jungen Schauspiel, Münsterstraße 446, auf. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro.

Park Run Ursprünglich kommt die Idee des Park Runs aus England, welche mittlerweile auch erfolgreich in Düsseldorf umgesetzt wird. Am Samstagmorgen um 10 Uhr startet der kostenlose fünf Kilometer lange Lauf im Hofgarten. Treffpunkt ist am Ehrenhof (Inselstraße, Ecke Scheibenstraße). Für Erfrischungen beim Zieleinlauf ist gesorgt.

British Movie Day In der Black Box, dem Programmkino im Filmmuseum an der Schulstraße 4, werden am Samstag ausschließlich britische Filmproduktionen im Originalton gezeigt. Als Highlight wird vor jeder Vorstellung ein Kurzfilm vom diesjährigen Fringe Film Festival in Reading aufgeführt. Wer es noch etwas britischer haben möchte, kann sich auf einen Fish&Chips-Foodtruck vor der Black Box freuen. Gezeigt wird um 14 Uhr "Sense and Sensibility" (Sinn und Sinnlichkeit), um 17 Uhr "Happy-Go-Lucky", um 19.30 Uhr der James-Bond-Film "Skyfall" und um 22.15 Uhr "Trainspotting". Karten können telefonisch unter der Nummer 0211 8992232 reserviert werden.

Cocktail und Party Nach einem Cocktail-Wettbewerb im wohl berühmtesten Pub in Reading, der "Purple Turtle Bar", bei dem eine Jury aus Düsseldorfer und Readinger Juroren entschieden hat, ist der Gewinner am Samstagabend im Kit-Café vertreten und mixt dort seinen selbstkreierten Drink. DJ Henry Storch und ein Gast-DJ aus der Partnerstadt werden den Abend über im Kit-Café am Mannesmannufer 1b auflegen.

Konzert Ein weiteres Highlight des Reading-Weekends wird am kommenden Samstag der Auftritt der Readinger Band Valeras sein. Zusammen mit Aberrations, einer Rockband aus Düsseldorf, treten sie ab 20 Uhr im "The Tube", an der Kurze Straße 9, in der Altstadt auf. Die Eintrittskarten kosten jeweils acht Euro.

"Churches Together" Am Sonntagmorgen findet um 10 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche, Südallee 98, in Urdenbach ein ökumenischer Gottesdienst statt. Dieser wird im Sinne der Städtefreundschaft auf Englisch und Deutsch gehalten. Danach werden alle Gäste eingeladen, sich bei Kaffee, Tee und einigen britischen Köstlichkeiten kennenzulernen.

Theater Abgerundet wird das Reading-Weekend mit dem Theaterstück "Cold Feet", welches vom English Theatre Düsseldorf um 19.30 Uhr im Theatermuseum, Jägerhofstraße 1, aufgeführt wird. Karten gibt es unter der Telefonnummer 0211 8996130.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Im Zeichen der Freundschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.