| 19.53 Uhr

Japan-Tag in Düsseldorf
Das müssen Sie zum Feuerwerk wissen

Aufbau des Japan-Tag Feuerwerks 2016
Düsseldorf. Seit 15 Jahren verwandelt sich Düsseldorf am Japan-Tag zur fernöstlichen Metropole. Höhepunkt des Abends ist das japanische Feuerwerk mit rund 1500 Feuerwerkskörpern. Wir erklären, was Sie zum Feuerwerk wissen müssen. Von Ina Schwerdtfeger

Wann geht es los und was kann man sehen?

So schön war das Feuerwerk zum Japan-Tag 2016 FOTO: dpa, mg vfd

Die 25-minütige Show startet am Samstag, 21. Mai, ab 23 Uhr an den Rheinwiesen. In diesem Jahr beschäftigen sich die japanischen Pyrotechniker mit dem Thema "Bäume, Blumen, Tiere - die Welt der Natur". Das farbenfrohe Spektakel ist in fünf Szenen unterteilt: 
1.Eröffnung - Donnergrollen
2.Blauer Ozean
3. Pflanzen und Tiere
4. Regenbogen
5. Finale - Goldregen

Wie viele Feuerwerkskörper werden in die Luft geschossen?

Fotos: So war die Woche von Japan-Fan Johanna Sparwel bei Mein Düsseldorf

Insgesamt sind es 1558 mit einem Kaliber von 30 bis 175 Millimeter, die bis zu 220 Meter hoch in die Luft geschossen werden. Dort können sich die Figuren bis zu 220 Meter im Durchmesser ausbreiten. Die Feuerwerkskörper wiegen mit allem drum und dran 1000 Kilogramm, das reine Pulvergewicht beträgt etwa die Häfte. 

Kommen die Feuerwerkskörper wirklich aus Japan?

Japan-Tag 2016: Zehn Tipps zum Programm FOTO: © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Ja. Da die Verschiffung des Feuerwerks recht aufwändig ist, planen die japanischen Pyrotechniker ihre Shows immer schon für drei Jahre im Voraus. Die Feuerwerkskörper werden dann verschifft und nach Deutschland gebracht.

Wie viele Personen sind für das Feuerwerk im Einsatz?

Extra aus Japan sind die Feuerwerkskünstler Hideki Kubota und Katsunari Mukai angereits. Sie werden von einem Team aus etwa 15 deutschen Feuerwerkern und Mitarbeitern der Firma Nico auf den Rheinwiesen unterstützt. 

Wo gibt es Sperrungen und wo kann man Zuschauen?

Unmittelbar um das Feuerwerk herum ist an den Rheinwiesen und am Rhein ein Sicherheitsradius von 250 Metern eingerichtet. Dazu ist ab etwa 22 Uhr bis etwa 0.15 Uhr der Rhein für die Schifffahrt gesperrt. Ab 19.30 Uhr wird bereits die Oberkasseler Brücke in Fahrtrichtung Innenstadt ab Luegplatz gesperrt. Die Komplettsperrung der Rheinkniebrücke stadtauswärts erfolgt ab 21.30 Uhr. Auch die Zufahrt des Rheinalleetunnels in Richtung Rheinkniebrücke wird ab 21.30 Uhr gesperrt. Am besten zuschauen lässt es sich an den Rheinbrücken, an der Promenade oder auch am Paradiesstrand

Alle Infos zum Japan-Tag finden Sie in unserem Dossier. 

 

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Japan-Tag in Düsseldorf 2016 - Infos zum Feuerwerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.