| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipp
Kino und Kunst in den Schulferien

Düsseldorf. Das Seepferdchen machen, einen Film drehen oder Graffitis sprühen - auch in den Herbstferien ist in Düsseldorf für Familien jede Menge los. Von Julia Brabeck

Die Herbstferien stehen vor der Tür und viele Einrichtungen haben für diese Zeit ein Sonderprogramm für Kinder und Familien zusammengestellt. Eine Auswahl: Sport Traditionell bieten das Freizeitbad Düsselstrand, das Bilker Schwimmbad und das Familienbad Niederheid für Schüler Ferien-Schwimmkurse an. Die Kurse finden immer vormittags in der Zeit zwischen 8.15 und 12.45 Uhr statt. Für zehn Kursstunden beträgt die Teilnehmergebühr 34,50 Euro. Kreativität und Kunst Kreativ werden können Kinder ab sechs Jahren in der Kreativitätsschule. In der ersten Ferienwoche lernen Kinder ab fünf Jahren in der fünftägigen Zauberwerkstatt Zaubertricks, die am Ende des Ferienkurses den Eltern präsentiert werden. Naturmaterialien finden, sortieren, neu arrangieren und Kunstwerke daraus erschaffen können Kinder im zweitägigen LandArt-Workshop. "Alien Action!" heißt es im fünftägigen Ferienkurs für Kinder ab 6 Jahren. Raumschiffe, Meteoriten, Raketen und Co nehmen Einfluss auf die kreative Gestaltung.

Kinder von zehn bis 14 Jahren lernen im fünftägigen Ferienkurs, wie man aus einer einfachen Blechdose eine funktionstüchtige Kamera bauen kann. Die damit entstandenen Fotos werden in der Dunkelkammer selber entwickelt.

Ganz legal dürfen Jugendliche ab zwölf Jahren im Kinder- und Jugendzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde in Wersten Graffitis auf Wände sprayen. Unter Anleitung eines professionellen Sprayers entstehen so mit Farbdosen und Malerrollen großflächige Wandgemälde.

Für Kinder von fünf bis zehn Jahren besteht in Kaiserswerth die Gelegenheit, bei einer echten Clownin in die Clown-Schule zu gehen. Diana Drechsler, die ihr Clown-Handwerk in der Schule für Clown, Komik und Theater in Hannover gelernt hat, zeigt den Kindern wie Clowns stolpern, wie sie sich freuen, wie sie weinen, lachen und tanzen. Gemeinsam werden lustige Szenen und Sketche erfunden, die dann auch bei einer Abschlussshow gezeigt werden.

Selbst Filme drehen können Jugendliche jetzt bei Workshops im Filmmuseum Düsseldorf. Unter anderem wird gemeinsam ein Kurzfilm und ein Gruselstummfilm erstellt. Dabei erfahren die Teilnehmer sowohl vor als auch hinter der Kamera Lehrreiches über das jeweilige Thema. Kultur Der Ufa-Palast zeigt während der Ferien immer montags bis freitags um 11 Uhr besondere Filme für Kinder und Jugendliche zu ermäßigten Eintrittspreisen. Zu sehen sind unter anderem "Fuck Ju Göthe 2", "Maze Runner 2", "Pan" und "Hotel Transsilvanien 2".

Auch das Junge Schauspielhaus hat in den Herbstferien geöffnet. Dort wird beispielsweise am 3. und 4. Oktober ein Gastspiel aus Südafrika inszeniert, das von Jugendlichen mit viel Tanz und Musik zum Thema Klimawandel entwickelt wurde. Am Sonntag, 11. Oktober, wird die Abenteuergeschichte Tschik für Jugendliche ab 13 Jahren gezeigt. Am Samstag, 17. Oktober, wird "Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute" aufgeführt. Geschichte Die Mahn- und Gedenkstätte bietet in den Herbstferien Aktionen für Kinder und Jugendliche an. Mit GeoCaching begeben diese sich zum Beispiel auf die Spuren der NS-Zeit in Gerresheim. Ein zweitägiger Ferienworkshop beschäftigt sich zudem mit dem Thema "Stolpersteine". Dabei werden eigene Erinnerungssteine geschaffen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipp: Kino und Kunst in den Schulferien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.