| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipp
Kultur für Kurzentschlossene

Veranstaltungs-Tipp: Kultur für Kurzentschlossene
Die Installation "in orbit" von Tomás Saraceno im K21 ist beim Kunstabend am Mittwoch zugänglich. FOTO: studio tomás saraceno
Düsseldorf. Schauspiel, Symphonie-Orchester, Film, Festival, Musiksommer und Open-Air-Konzert: Wir empfehlen sechs Veranstaltungen, für die es noch Karten gibt.

Symphonie-Orchester Das 1920 gegründete City of Birmingham Symphony Orchestra gibt jährlich 120 Konzerte, darunter auch auf internationalen Bühne. Am Dienstag, 20 Uhr, sind die Musiker zu Gast in der Tonhalle. Unter Leitung ihres Chefdirigenten Andris Nelsons spielen sie Mozarts Violinkonzert Nr. 4 D-Dur KV218 und Bruckners Symphonie Nr. 7 E-Dur. Als Solistin begleitet die lettische Violinistin Baiba Skride den Auftritt.

Als wir träumten Am Stadtrand von Leipzig, kurz nach dem Ende der DDR. Rico, Dani, Paul und Mark werden erwachsen im Wirbel des wiedervereinigten Landes. Was gestern war, gilt heute nicht mehr. Was der Leipziger Autor Clemens Meyer 2006 in seinem vielfach ausgezeichneten Debütroman aufschrieb, verdichten Autor Wolfgang Kohlhaase und Regisseur Andreas Dresen zu einer filmischen Parabel über Freundschaft und Verrat, Zuversicht und Illusion, Brutalität und Zärtlichkeit. Zu sehen am Donnerstag, Freitag und Samstag, 20 Uhr, in der Filmwerkstatt Düsseldorf.

Newcomer 2015 Beim Festival junger Bands geben am Donnerstag, 19 Uhr, Akki und das Zakk Starthilfe für die nachwachsende Musikszene im Bereich Rock, Pop, Punk, Metal, Alternative und Crossover. Diese Plattform ist offen für junge Bands im Alter von 14 bis 19 Jahren, am Anfang ihrer Entwicklung, aber schon auf der Suche nach einem eigenen Profil. Newcomer ist kein Wettbewerb, sondern ein Forum, bei dem unterschiedliche Stilrichtungen, Besetzungen und Spielerfahrung aufeinander treffen. Es eignet sich genauso gut für "erste Gehversuche" wie dafür, sich seinen Fans und neuem Publikum zu zeigen.

Bed Rugs Die Band aus Antwerpen gastiert im Zakk am Donnerstag, 20.30 Uhr. Ihre Musik ist Beweis, wie man es schafft, gute Pop-Songs mit crunchigen und psychedelischen Gitarren-Riffs zu unterlegen. Einflüsse von anderen Bands wie The Beatles, Grandaddy, Sparklehorse, The Flaming Lips und Imaad Wasif lassen sich schnell erkennen. Kunstabend Im Museum K21 gibt es beim Kunstabend am Mittwoch freien Eintritt und viele Veranstaltungen. Zwischen 18 und 20 Uhr geben junge Experten Auskunft über ihre Arbeit, gleichzeitig findet die offene Medienwerkstatt statt. Um 19 Uhr spricht die Kunstkritikerin Kirsty Bell mit der Künstlerin Antonia Low über gute und schlechte Kritiken. Ein weiteres Gespräch beginnt um 20 Uhr. Susanne Meyer-Büser (Kunstsammlung) trifft auf Künstler Christian Jankowski. Beide Gespräche finden unter der Kuppel vom K21 statt. Auch die Installation "in orbit" von Tomás Saraceno wird am Kunstabend geöffnet sein. Im K20 gibt es keine Veranstaltung.

Hofgartenkonzert Immer wieder sonntags verwandelt sich der Hofgarten in ein Open-Air-Musik-Auditorium. Die Neuen Oberkrainer sind am Sonntag, 11 Uhr, eine Stunde lang im Musikpavillon an der Reitallee zu hören. Dank des Pavillons finden die Konzerte bei fast jedem Wetter statt. D. Haas-Pilwat, H. Lodahl

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipp: Kultur für Kurzentschlossene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.