| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Kultur für Kurzentschlossene

Düsseldorf. Kunst, Oper, Konzerte, Tanz und ein 50-jähriges Bühnenjubiläum - sechs Veranstaltungen, für die es im Laufe der Woche noch Karten gibt. Von Dagmar Haas-Pilwat

Kunst Beim Kunstabend am Mittwoch sind Besucher der Kunstsammlung ab 18 Uhr bei freiem Eintritt wieder zu einem abwechslungsreichen Programm und verschiedenen Themenführungen ins K20 und K21 eingeladen. Beide Häuser stehen bis 22 Uhr offen. Um 18 Uhr wird im K20 Diana Gay vom Musée national Fernand Léger einen Vortrag über den französischen Künstler Léger halten.

Oper Ein lebender Zwerg als Geburtstagsgeschenk für eine Prinzessin - das ist eine makabre Idee. Denn dieser Zwerg ahnt nicht, dass ihn alle als hässlich empfinden. In seiner Unwissenheit beeindruckt er zunächst die Prinzessin. Doch dieser Reiz verfliegt sehr schnell: Die Prinzessin muss erleben, wie der Zwerg sich als Psychopath entpuppt und zu hässlicher Selbsterkenntnis gelangt. Die Kurzoper "Der Zwerg" unter der Regie von Immo Karaman und Nicola Reichert (Bühne und Kostüme) kommt opulent in Szene gesetzt für drei Vorstellungen auf die Bühne der Oper am Rhein zurück. Termine sind am Donnerstag, 18.30 Uhr, und am Samstag, 19.30 Uhr, sowie noch am 22. Mai.

Gloria Hinter dem Namen "Gloria" verbergen sich zwei Herren, die in der Musik- und Fernsehszene wohl bekannt sind: Mark Tavassol, der frühere Bassist von "Wir sind Helden" und Klaas Heufer-Umlauf, Moderator der TV-Show "Circus HalliGalli". Gemeinsam mit ihrer Band präsentieren sie am Donnerstag um 20 Uhr im Zakk die Songs ihres zweiten Albums "Geister".

Auf Tour Anlässlich ihres 50-jährigen Bühnenjubiläums ist die deutsch-griechische Sängerin Vicky Leandros auf großer "Das Leben und ich"-Tournee. Am Freitag, 20 Uhr, legt sie einen Stopp in der Tonhalle ein. Sie präsentiert Auszüge aus ihrem musikalischen Schaffen, das ihr bisher 80 Gold- und Platinauszeichnungen sowie 1972 den Grand-Prix-Sieg für Luxemburg bescherte. Auch Songs ihres aktuellen Albums "Ich weiß, dass ich nichts weiß" werden zu hören sein. Konzert Im Palais Wittgenstein präsentieren das Kulturamt und Düsseldorfer Symphoniker am Sonntag um 11 Uhr bei einer Matinee ein Konzert mit Pascal Théry (Violine), Ildiko Antalffy (Violine), Ralf Buchkremer (Viola), Michael Flock-Reisinger (Violoncello) und Gisela Hellrung (Oboe). Die Musiker spielen Werke von Boccherini (Quintett Nr. 4 A-Dur für Oboe und Streichquartett), Britten (Phantasy Quartet für Oboe und Streichtrio, Arnold (Oboenquartett op. 61) und Reicha (Quintett F-Dur op. 107). Tanz Ab Christi Himmelfahrt steht das Tanzhaus NRW wieder im Zeichen des modernen Stepptanzes und lädt von Donnerstag bis Sonntag zu mehr als 15 Workshops sowie einem Bühnenprogramm ein. So sind am Samstag, 20 Uhr, bei der Gala der Tap Dance Days alle internationalen Künstler des diesjährigen Festivals vereint. Erstmals zu Gast ist die New Yorker Tänzerin Ayodele Casel, die bei der Tap-Legende Gregory Hines lernte und in zahlreichen TV-Shows und renommierten Theaterhäusern auftrat.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Kultur für Kurzentschlossene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.