| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Kultur für Kurzentschlossene

Düsseldorf. Jazz im Hofgarten, Boulevard in der Komödie, Liederabend im Theater - Veranstaltungen im Laufe der Woche, für die es noch Eintrittskarten gibt. Von Dagmar Haas-Pilwat

Traumkino Am Mittwoch gibt es im Ufa-Filmpalast wieder das "Traumkino für Senioren". Bei einem Eintritt von 5,50 Euro stehen zwei Filme zur Auswahl: Die Komödie "Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste". Es geht um Christine Dubreuil (Karin Viard), die mir ihrer Familie zur Pariser Oberschicht gehört. Pech nur: Ihr Mann nervt. Bei dem zweiten Film handelt es sich um das Drama "Manchester by the Sea" mit Casey Affleck in der Rolle des einsamen Lee Chandler. Beginn ist um 11 Uhr, Ufa-Filmpalast, Worringer Straße 142. Im Preis enthalten sind auch Kaffee und Kuchen.

Jazz im Hofgarten Seit 39 Jahren ist der Hofgarten eine Anlaufstelle für Jazzfreunde. Im Sommer werden dort Open-Air-Konzerte gegeben Der Eintritt ist frei. So veranstaltet am Musikpavillon der Verein Jazz in Düsseldorf zusammen mit der Jazz-Schmiede am Samstag ein Doppelkonzert in Kooperation mit dem Eine Welt Forum Düsseldorf. Beginn ist um 15 Uhr. Diesmal steht die Band Masaa auf der Bühne. Seit sich der libanesische Poet Rabih Lahoud und der Schweriner Trompeter Marcus Rust 2010 zufällig begegneten, haben sie zusammen mit Pianist Clemens Pötzsch und Schlagzeuger Demian Kappenstein interkulturelle Musik geschaffen. Bei Masaa verweben sich arabische Verse und zeitgenössischer Jazz, gehen Abend- und Morgenland eine lyrische Liaison ein. Es folgt das Duo Animata, bei dem es um die Verbindung von Melodie, Rhythmus und Lyrik - zwischen Naturklang und Elektronik - geht. Die Lieder erzählen von alten Göttern und Mythen, Träumen und Wundern und von Liebe.

Komödie Die Eule und das Kätzchen von George Segal. Doris nimmt das Leben von der leichten Seite, träumt vom Filmruhm - und redet ohne Punkt und Komma. Felix ist Angestellter einer Buchhandlung und Möchtegerndichter, dazu noch verklemmt und umständlich. Zwei Menschen, die absolut nichts miteinander zu tun haben. Bis Felix Doris beim Hauswirt anschwärzt, der sie prompt auf die Straße setzt. Wutentbrannt steht Doris bei Felix auf der Matte und fordert ihn zur Rechenschaft - zu erleben am Mittwoch, Donnerstag, Freitag, 20 Uhr, Samstag 17 und 20 Uhr sowie Sonntag 18 Uhr, in der Komödie, Steinstraße 23.

Ausstellung In der Werbung geht es um das perfekte Bild. Doch Erik Kessels langweilen perfekte Bilder. Sowohl den Künstler als auch den Werber Kessels (er ist Mitbegründer der internationalen Agentur Kessels-Kramer in Amsterdam) interessieren die fehlerhaften und unstimmigen Fotografien, die überbelichteten und verwackelten, die mit dem Finger vor dem Objektiv. Die Ausstellung "Erik Kessels & Friends" wird am Freitag 11. August, 19 Uhr im NRW Forum, Ehrenhof, eröffnet. Diese deutschlandweit erste Retrospektive läuft bis 5. November.

Liederabend Was passiert, wenn ein rheinischer Tenor, eine fränkische Komödiantin und eine japanische Pianistin sich gemeinsam auf Reisen begeben? Da wird gesungen bis die Luft vibriert. Vom gefühlvollen Romantik-Modus mit säuselnder Leidenschaft und wahrhaften Emotionen wird schlagartig in den Frivolitäts-Modus mit der Frechheit à la Otto Reutter umgeschaltet. Und das Publikum darf lachen über den Blusenkauf als weibliche Art der Folter oder Umschlingpflanzen, die man heiraten kann. Im Dunkeln ist gut Munkeln nennt sich der Liederabend, der Donnerstag, Freitag und Samstag, 20 Uhr, im Theater an der Luegallee 4 zu erleben ist.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Kultur für Kurzentschlossene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.