| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Kultur für Kurzentschlossene

Veranstaltungs-Tipps: Kultur für Kurzentschlossene
"Wozzeck" von Alban Berg wird in der Deutschen Oper am Rhein aufgeführt. FOTO: Karl Forster
Düsseldorf. Kunstabend in der Kunstsammlung, Abenteuer-Film im Savoy und Comedy im Takelgarn - Veranstaltungen, für die es noch Karten gibt. Von Dagmar Haas-Pilwat

Kunstabend In der Reihe KPMG-Kunstabend steht am Mittwoch ab 18 Uhr im K20 und im K21 der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen wieder ein vielfältiges Programm mit Familienführungen und Künstler-Gesprächen auf dem Plan. Von 18 bis 22 Uhr wird in den Häusern am Grabbeplatz und im Ständehaus bei freiem Eintritt ein besonderer Kunstgenuss geboten. Im K20 spricht um 20 Uhr die Kunsthistorikerin Petra Richter über die elementare Beziehung des Künstlers Joseph Beuys zum Mezzogiorno und seine in Neapel und Rom realisierten Installationen.

Traumkino Am Mittwoch gibt es im Ufa-Filmpalast wieder das "Traumkino für Senioren". Bei einem Eintritt von 5,50 Euro stehen zwei Filme zur Auswahl: Im Drama "Churchill" strebt im Juni 1944 der Zweite Weltkrieg seinem Höhepunkt entgegen. Winston Churchill (Brian Cox) ist des Krieges und des Blutvergießens müde. Bei dem zweiten Film handelt es um die Komödie "Monsieur Pierre geht online". Der grantige Rentner Pierre (Pierre Richard) hat sich auf einen einsamen Lebensabend eingerichtet. Doch seine Tochter Sylvie (Stéphane Bissot) bringt ihn mit einem Bekannten zusammen, dem erfolglosen Schriftsteller Alex (Yaniss Lespert), und die Turbulenzen nehmen ihren Lauf. Beginn ist um 11 Uhr, Ufa-Filmpalast, Worringer Straße 142. Im Preis enthalten sind Kaffee und Kuchen

Oper Die Oper "Wozzeck" basiert auf einem authentischen Fall: Im Jahre 1821 ersticht in Leipzig der 41-jährige Johann Christian Woyzeck seine Geliebte. Die 46-jährige Witwe des Chirurgen Woost stirbt vor ihrer Wohnungstür. Woyzeck wird vor Gericht gestellt, wo der Verteidiger die Zurechnungsfähigkeit seines Mandanten infrage stellt. Die daraufhin angeordnete gerichtsärztliche Untersuchung zieht sich über drei Jahre hin, bis der für zurechnungsfähig erklärte Angeklagte zum Tode verurteilt wird. Der ehemalige Medizinstudent Georg Büchner verfolgt die Debatten und gewinnt daraus den Stoff für sein Drama "Woyzeck". Die Oper in drei Akten ist in der Deutschen Oper am Rhein, Heinrich-Heine-Allee, 16a, am Donnerstag, 19.30 Uhr und Sonntag 15 Uhr, zu sehen.

Abenteuer-Film Eigentlich wollte Steph Davis Rechtsanwältin werden - doch dann siegte die Leidenschaft für den Klettersport. Davis schmiss das Jurastudium, lebte jahrelang im Auto und ließ sich von den Kletterzielen der Welt leiten. Sie bezwang als erste Frau alle Gipfel der Fritz Roy Massivs in Patagonia und war die erste, die die Salathé Wall am El Capitan in Yosemite Valley freigeklettert ist. Die European Outdoor Film Tour (EOFT) zeigt Donnerstag und Freitag jeweils um 20, am Wochenende um 16 und 20 Uhr, im Savoy Theater, Graf-Adolf-Straße 47, ein Porträt über die außergewöhnliche Sportlerin.

Stand-up Comedy Angelina Bell hat zu allem etwas mehr zu sagen. Warum auch nicht, sie ist eine Frau. Sie sammelt Standpunkte wie andere Treuepunkte im Supermarkt, sie vertritt ihre An- und Aussichten mit Vehemenz und dermaßen eindringlich, wie das eine, für dieses Thema derart prädestinierte und gewichtige Person nur tun kann. Klar und deutlich, intensiv und begeisternd, ansteckend und gewitzt - so ist Angelina immer zu erleben. Ihr erstes Solo-Programm heißt "Schwarz, Brot Gold!". Mitarbeit: Roland Junghans, der Autor von Bülent Ceylan. Angela Bell gastiert am Donnerstag, 20 Uhr, im Theater Takelgarn an der Philipp-Reis-Straße 10.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Kultur für Kurzentschlossene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.