| 00.00 Uhr

Freizeit
Kulturtipps für das Wochenende

Freizeit: Kulturtipps für das Wochenende
Johannes Flöck moderiert morgen und Samstag den Quatsch Comedy Club im Capitol Theater. FOTO: Nico Hertgen
Düsseldorf. Comedy im Capitol, ein Kinderkonzert in der Tonhalle, Rap aus den USA und eine Reise nach China: Düsseldorf bietet viele Freizeitmöglichkeiten. Von Holger Lodahl

Quatsch Comedy Club Mit fünf gut gelaunten Comedians hat der Show-Klassiker im Capitol Theater wieder viel zu bieten. Mit großer Selbstironie übernimmt Johannes Flöck morgen und Samstag ab 20 Uhr den Job des Moderators. Als Gäste: Comedian Benaissa erzählt Geschichten mitten aus seinem Leben sowie von seinem illustren Freundeskreis. Klaus Bandl philosophiert lieber über medizynische Inhalte und nicht ganz ernst gemeinte Diättipps.

Bademeister Schaluppke bringt groovige Musik, laszive Tanz-Einlagen und verbale Arschbomben auf die Bühne. Komplettiert wird das Quatsch-Team von Friedemann Weise, ein deutscher Liedermacher und Satiriker, der sich als "The King of Unterstatement" bezeichnet. Karten für den "Quatsch Comedy Club" gibt es ab 28,10 Euro an der Abendkassen vom Capitol an der Erkrather Straße 30. Tonies Hörnacht Musik verschiedener Stilrichtungen mit allen Sinnen erleben Kinder am Samstag ab 17 Uhr in der Tonhalle, Ehrenhof 1.

Die erste "Tonies Hörnacht" präsentiert ein umfangreiches Programm zwischen Klassik, Jazz und Pop, Konzerten, Live-Hörspiel, Mitmachaktionen und einer gemütlichen Hörlounge. Mit von der Partie sind Stars wie die Sänger Bernd Begemann und Albrecht Schrader sowie Kinderbuchautor Martin Baltscheit. In den Konzertpausen präsentiert der Kölner Gitarrist und Beatboxer Philipp aus dem Siepen in der Rotunde der Tonhalle seine Beatboxing-Künste und lädt die Kinder zum Mitmachen ein.

Karten kosten 24 Euro für Erwachsene und 12 Euro für Kinder. Russ Der US-amerikanischer Rapper, Singer-Songwriter und Musikproduzent Russ gibt am Samstag um 20 Uhr in der Mitsubishi Electric Halle an der Siegburger Straße eines seiner ersten Konzerte in Deutschland. Russ wurde bekannt durch seine Singles "What They Want" und "Losin' Control", die sich recht gut in den Charts platzieren konnten. Mit seiner Tour "There's really a Wolf in Europe" will Russ nun die Düsseldorfer Fans überzeugen.

Grenzgang: Zwei nach Shanghai Die Zwillinge Paul und Hansen Hoepner haben mehr als 13.000 Kilometer für die Strecke von Deutschland nach China mit dem Fahrrad geschafft. Am Sonntag um 19 Uhr erzählen die Geschwister im Savoy Theater an der Graf-Adolf-Straße vom Roadtrip ihres Lebens: In sieben Monaten von Berlin nach Shanghai. Die Zeit war geprägt von Momenten des größten Glücks und schmerzhaften Krisen.

Eintrittskarten gibt es ab fünf Euro. Viva Netrebko Die russische Diva hat die Welt der Klassik mit ihrer Schönheit sowie mit ihrer ausgezeichneten stimmlichen Kontrolle und Musikalität erobert. Am Sonntag zeigt das Atelier Filmkunstkino Verdis "Der Troubadour" ("Il Trovatore"). Es ist eine Aufzeichnung, in der die Netrebko im Jahr 2014 beim Salzburger Festival den weiblichen Hauptpart singt. Karten für "Der Troubadour" kosten 15 Euro.

Das Atelier-Kino befindet sich an der Graf-Adolf-Straße 47.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Freizeit: Kulturtipps für das Wochenende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.